Forums Neueste Beiträge
 

VTs (und FB) umschalten - bei systemd?

13/10/2016 - 20:57 von Kay Martinen | Report spam
Hallo.

die logind konfig unter /etc/systemd hab ich schon gefunden, aber die
gilt wohl nur für Virtuelle Terminals oder?

Ich habe hier einen EasyVDR 2.5 stabel (Ubuntu-basis) mit systemd der
mit grafischem logo startet und danach einfach nur einen Schwarzen
Schirm zeigt auf dem auch nichts aktiv wird. Erst wenn ich mit ALT-F2
auf TTY2 umschalte (so zeigt er's dort an) taucht ein login prompt auf.
Allerdings bleibt er nicht auf diesem Terminal sondern schaltet nach
einigen Minuten wieder zurück - offenbar auf den ersten leeren.

Ich hàtte den jetzt gern so geàndert das er -

- entweder nach dem booten auf TTY2 wechselt und dort bleibt
- oder auf TTY1 einen login zeigt der auch dort bleibt.

Ich müsste dazu vermutlich irgendwo den Framebuffer deaktivieren - aber
wo? Aber da ich auch nicht weiß ob der für irgendwas gebraucht wird,
müsste ich auf das 2. Terminal umschalten können und verhindern das von
dort zurück geschaltet wird - wie auch immer.

Kann damit jemand was anfangen und mir suchtips geben?

Der EasyVDR arbeitet übrigens Headless, eine Videoausgabe ist also nicht
nötig. Aber den login hàtte ich dennoch gern. Schon um zu sehen das er
noch "lebt".

Kay
https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
13/10/2016 - 22:03 | Warnen spam
On Thu, 13 Oct 2016 20:57:48 +0200, Kay Martinen wrote:

die logind konfig unter /etc/systemd hab ich schon gefunden, aber die
gilt wohl nur für Virtuelle Terminals oder?

Ich habe hier einen EasyVDR 2.5 stabel (Ubuntu-basis) mit systemd der
mit grafischem logo startet und danach einfach nur einen Schwarzen
Schirm zeigt auf dem auch nichts aktiv wird. Erst wenn ich mit ALT-F2
auf TTY2 umschalte (so zeigt er's dort an) taucht ein login prompt auf.
Allerdings bleibt er nicht auf diesem Terminal sondern schaltet nach
einigen Minuten wieder zurück - offenbar auf den ersten leeren.

Ich hàtte den jetzt gern so geàndert das er -

- entweder nach dem booten auf TTY2 wechselt und dort bleibt
- oder auf TTY1 einen login zeigt der auch dort bleibt.

Ich müsste dazu vermutlich irgendwo den Framebuffer deaktivieren - aber
wo? Aber da ich auch nicht weiß ob der für irgendwas gebraucht wird,
müsste ich auf das 2. Terminal umschalten können und verhindern das von
dort zurück geschaltet wird - wie auch immer.

Kann damit jemand was anfangen und mir suchtips geben?



Zumindest vor systemd konnte man in der /etc/inittab den Default-Runlevel
einstellen. Man müsste herausfinden, welcher bei dir Xorg startet, und
den dann *nicht* bei

id:2:initdefault:

eintragen. Also bei mir steht 2, aber warum auch immer (systemd?) sagt

/sbin/runlevel

ich sei auf 5, was hier das grafische Login startet (wie es soll).

Und *nicht* auf 0 oder 6 stellen, sonst hast du Dauer-Reboot oder
Dauer-Shutdown.

Aaaaaber das wird nun wohl alles über systemd geregelt. Damit habe ich
mich noch nicht beschàftigt. Sollte ich aber mal... Kurzes Suchen bringt
mich nach
<https://www.freedesktop.org/wiki/So...ions/>. Lesestoff
für das Wochenende.
Andreas
You know you are a redneck if
you regularly answer the question, "what have you been doing lately?"
with "partying!"

Ähnliche fragen