(M/W/L)AMPP - wie am geschicktesten auf dem Mac?

18/10/2011 - 09:21 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

beim Update meiner Entwicklungsumgebung für Web-basierte Anwendungen bin
ich darauf gestoßen, dass ich wohl mehrere Systeme aus mehreren Quellen
auf dem Mac installiert habe, was beim Update zu einigem Durcheinander
geführt hat.

Deshalb die Frage, wie man das am geschicktesten einrichtet:

a) Verwendung der von Apple mit dem OS gelieferten Komponenten.
Zusatzkomponenten (wie z.B. mySQL) direkt vom "Hersteller"

b) Verwendung von Macports

c) Verwendung eines Komplettpakets, z.B. von http://www.mamp.info/

d) Verwendung einer Linux-VM, auf der dann die einzelnen Komponenten
möglichst wie in der Web-Umgebung eingerichtet sind

e) ?

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet.NOSPAM
18/10/2011 - 10:05 | Warnen spam
Dirk Wagner wrote:

beim Update meiner Entwicklungsumgebung für Web-basierte Anwendungen bin
ich darauf gestoßen, dass ich wohl mehrere Systeme aus mehreren Quellen
auf dem Mac installiert habe, was beim Update zu einigem Durcheinander
geführt hat.



Unter anderem habe ich wohl meinen CALDAV-Server unter OS-X 10.6.8 bei
dieser Aktion beendet.

Das Verzeichnis habe ich noch, doch keinen Webserver, der darauf
zugreift ;-)

DAS wàre also die erste Prioritàt.

Ich vermute, der ist beim Updaten von Macports flöten gegangen.
Reicht es /opt/local wieder herzustellen?


Eine Trennung von "Produktion" (=z.B.CALDAV) und "Entwicklung" scheint
mir also sinnvoll...

Ciao
dirk

Ähnliche fragen