Forums Neueste Beiträge
 

W-LAN Hardware-Installation

10/09/2007 - 23:01 von Philipp Frenzel | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe in meiner Wohnung einen normalen DSL-Anschluss. Jetzt steht an
der Telefonbuchse ein W-LAN-Router.

Im Wohnzimmer (eine Wand, 7m Luftlinie) hat man mit einem Laptop (s.u.)
guten Empfang.

Im Arbeitszimmer (zwei Wànde, 15m Luftlinie) habe ich mit meinem
Desktop-Rechner, der zudem in einem Holzschrank steht, sehr schlechten
Empfang. Mein Laptop hat, wenn ich ihn auf den Schreibtisch stelle,
passablen Empfang.

Des Weiteren habe ich das Problem, dass normale Internet-Seiten deutlich
langsamer aufgebaut werden, wenn an beiden Rechner (Desktop + Laptop)
zeitgleich gesurft wird.


Jetzt möchte ich gerne den allgemeinen Empfang des Desktop-Rechner
verbessern und frage hier um Rat, wo ich dabei am Besten ansetze.

Zunàchst einmal die beteiligte Hardware:

W-LAN-Router:
USRobotics 54 Mbps Wireless Starter Kit / USR805475

Laptop W-LAN-Chip:
integrierter Chip im Intel Core2Duo

Desktop:
Buffalo Wireless-G 125 Highspeed
PCI Karte mit kleiner Antenne direkt hinten am Rechner

Der Router war extrem preisgünstig (mit USB-WLAN-Stick 40,00 Euro).
Unterscheiden die sich von der Sendeleistung? Die wird in Deutschland
doch wahrscheinlich eh gedeckelt sein, oder?

Ich sehe folgende Möglichkeiten, um das Empfangsproblem zu lösen (mit
persönlichen Preislimit):

1) Neuer, besserer Router: Sendet er wirklich stàrker? Würden die
Probleme, wenn zwei gleichzeitig surfen verschwinden (max. 60 Euro)?

2) Stàrkerer Empfànger im Desktop-Rechner. Wenn ja, welcher (max. 40 Euro)?

3) Externe Antenne zum bestehenden Empfànger:
http://www.buffalo-technology.de/pr...?productid€&categoryid=9
(kostet 20 Euro)

Was meint ihr?

Vielen Dank schon mal!

Ciao
Philipp
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Bacher
10/09/2007 - 23:27 | Warnen spam
Philipp Frenzel schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe in meiner Wohnung einen normalen DSL-Anschluss. Jetzt steht an
der Telefonbuchse ein W-LAN-Router.

Im Wohnzimmer (eine Wand, 7m Luftlinie) hat man mit einem Laptop (s.u.)
guten Empfang.

Im Arbeitszimmer (zwei Wànde, 15m Luftlinie) habe ich mit meinem
Desktop-Rechner, der zudem in einem Holzschrank steht, sehr schlechten
Empfang. Mein Laptop hat, wenn ich ihn auf den Schreibtisch stelle,
passablen Empfang.

Des Weiteren habe ich das Problem, dass normale Internet-Seiten deutlich
langsamer aufgebaut werden, wenn an beiden Rechner (Desktop + Laptop)
zeitgleich gesurft wird.


Jetzt möchte ich gerne den allgemeinen Empfang des Desktop-Rechner
verbessern und frage hier um Rat, wo ich dabei am Besten ansetze.

Zunàchst einmal die beteiligte Hardware:

W-LAN-Router:
USRobotics 54 Mbps Wireless Starter Kit / USR805475

Laptop W-LAN-Chip:
integrierter Chip im Intel Core2Duo

Desktop:
Buffalo Wireless-G 125 Highspeed
PCI Karte mit kleiner Antenne direkt hinten am Rechner

Der Router war extrem preisgünstig (mit USB-WLAN-Stick 40,00 Euro).
Unterscheiden die sich von der Sendeleistung? Die wird in Deutschland
doch wahrscheinlich eh gedeckelt sein, oder?

Ich sehe folgende Möglichkeiten, um das Empfangsproblem zu lösen (mit
persönlichen Preislimit):


Mein Vorschlàge:

1.)Das Versuchen:
http://www.youtube.com/watch?v=sUTT8wdN_VA
Ich hab das vor Jahren mal gemacht und es hat sehr geholfen!

2.)Ev. in Kombination mit einem Verlàngerungskabel um die Antenne besser
plazieren zu können. zb hier, ist aber eher teuer:
http://www.wimo.de/cgi-bin/kabel/kabel.pl?l=d

lg Matthias

Ähnliche fragen