W-LAN + LAN -> Verbindungsabbruch

26/02/2012 - 13:02 von Stefan Enzinger | Report spam
Hallo

ich benutze hier Ubuntu 11.04 mit Gnome. Wenn ich im Heimnetzwerk über
W-LAN einen Download (HTTP aus dem Internet) starte und dann zusàtzlich
eine Kabelverbindung zum selben Router herstelle, dann bricht mir dieser
Download ab.

LAN und W-LAN sind mit dhcp im selben IP-pool konfiguriert.
Der Gnome Networkmanager kümmert sich um alles.

Andere Verbindungen wie zB. scp zu einem Rechner im Netzwerk brechen
nicht ab, sondern werden dadurch schneller.

Ist das erwartetes Verhalten, oder kann man da etwas tun?

Hier noch die Routen, wenn WLAN + LAN verbunden sind:

$ route -n
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.2.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 1 0 0 eth0
192.168.2.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 2 0 0 wlan0
169.254.0.0 0.0.0.0 255.255.0.0 U 1000 0 0 wlan0
10.0.0.0 192.168.2.1 255.0.0.0 UG 0 0 0 wlan0
0.0.0.0 192.168.2.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0

eth0 und wlan0 haben unterschiedliche IPs

lg
 

Lesen sie die antworten

#1 ds_Dieter_Schultheis
26/02/2012 - 13:47 | Warnen spam
Am 26.02.2012 13:02, schrieb Stefan Enzinger:
Hallo

ich benutze hier Ubuntu 11.04 mit Gnome. Wenn ich im Heimnetzwerk über
W-LAN einen Download (HTTP aus dem Internet) starte und dann zusàtzlich
eine Kabelverbindung zum selben Router herstelle, dann bricht mir dieser
Download ab.

LAN und W-LAN sind mit dhcp im selben IP-pool konfiguriert.
Der Gnome Networkmanager kümmert sich um alles.

Andere Verbindungen wie zB. scp zu einem Rechner im Netzwerk brechen
nicht ab, sondern werden dadurch schneller.

Ist das erwartetes Verhalten, oder kann man da etwas tun?

Hier noch die Routen, wenn WLAN + LAN verbunden sind:

$ route -n
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.2.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 1 0 0 eth0
192.168.2.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 2 0 0 wlan0
169.254.0.0 0.0.0.0 255.255.0.0 U 1000 0 0 wlan0
10.0.0.0 192.168.2.1 255.0.0.0 UG 0 0 0 wlan0
0.0.0.0 192.168.2.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0

eth0 und wlan0 haben unterschiedliche IPs

lg


Bin da nicht der große Experte, aber die NAT Firewall von Router wird da
schon ihre Probleme haben, die Antworten aus dem Internet der richtigen
internen IP zuzuordnen.

Und die NAT kann wàhrend der Verbindung mW nicht von einer auf die
andere interne IP im Heim-NW wechseln.

Dein PC wird mW immer nur eth0 oder wlan0 ins Heim-NW (z.B.
Gouter/Gateway IP) nutzen. Viele interne Dienste verwenden den
Rechnernamen und nicht die IP. Die verkraften dann auch eine Änderung
der IP.


MfG
Dieter

Ähnliche fragen