W/: Rohdaten drucken

05/05/2011 - 22:23 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

ab und zu muss ich mal Rohdaten in den Drucker schicken, auf deutsch
Firmware-Update. Dazu wird der Drucker über USB angeschlossen. Bisher
hatte ich das mit Windows XP auf die folgende Art erfolgreich gemacht:
LaserJet für USB-Anschluss eingerichtet, Drucker angeschlossen, Test-
seite gedruckt. Dann den Drucker freigegeben und mit

net use lpt8: \echner\freigabe
copy /b datei lpt8:

die Datei übertragen.
Unter W7 funktioniert das nicht: Es gibt keine Fehlermeldung, statt
dessen tut copy nichts (sichtbares). Andererseits

dir > lpt8:

funktioniert. D.h. der Laserjet druckt ein Blatt mit dem Ergebnis des
Kommandos dir aus. Sollte er aber nicht, denn dir liefert kein Formfeed.

Wie bekomme ich die Datei unter W7 garantiert 1:1 in den Drucker?

Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Profanter
06/05/2011 - 09:45 | Warnen spam
Norbert Hahn wrote:
ab und zu muss ich mal Rohdaten in den Drucker schicken, auf deutsch
Firmware-Update. Dazu wird der Drucker über USB angeschlossen. Bisher
hatte ich das mit Windows XP auf die folgende Art erfolgreich gemacht:
LaserJet für USB-Anschluss eingerichtet, Drucker angeschlossen, Test-
seite gedruckt. Dann den Drucker freigegeben und mit
net use lpt8: \echner\freigabe
copy /b datei lpt8:
die Datei übertragen.
Unter W7 funktioniert das nicht: Es gibt keine Fehlermeldung, statt
dessen tut copy nichts (sichtbares). Andererseits
dir > lpt8:
funktioniert. D.h. der Laserjet druckt ein Blatt mit dem Ergebnis des
Kommandos dir aus. Sollte er aber nicht, denn dir liefert kein
Formfeed.



Hallo Norbert
du gibst die Befehle im Dos Fenster ein?
Hast du den Befehl CMD (um das Dos Fenster zu öffnen) als Administrator
ausgeführt?
Check das mal.

Gruß
Wolfgang

I would love to change the world,
but they won't give me the source code

WinXP Pro SP3

Ähnliche fragen