W10 cleanmgr bug?

12/10/2016 - 14:22 von Jürgen Meyer | Report spam
Windows 10 Pro 64 bit
Habe gerade die Patch-Day Updates gefahren
Auf zwei Rechnern das gleiche Verhalten:

Nach Aufruf des cleanmgr sehe ich beim Punkt Windows Update-Bereinigung
3,99 TB (!), die angeblich gelöscht werden können.
Die HDs sind aber nur 500 bzw. 750 MB groß
Die Bereinigung kommt auch nicht zu einem Ende
Klickt man auf "Abbrechen" und will den Manager neu starten, dann klappt
letzteres nicht, weil der Prozess immer noch làuft

Nach einem Neustart der Rechner werden diese 3,99 TB im cleanmgr nicht mehr
angezeigt und der Job làuft auch durch

Um sicher zu gehen, habe ich vor dem Aufruf von cleanmgr mal chkdsk c: /f
laufen lassen.
Das hatte aber keinen Einfluss auf das Verhalten des cleanmgr

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ole Harms
12/10/2016 - 14:28 | Warnen spam
Am 12.10.2016 um 14:22 schrieb Jürgen Meyer:
Windows 10 Pro 64 bit
Habe gerade die Patch-Day Updates gefahren
Auf zwei Rechnern das gleiche Verhalten:

Nach Aufruf des cleanmgr sehe ich beim Punkt Windows Update-Bereinigung
3,99 TB (!), die angeblich gelöscht werden können.




Der "cleanmgr" ist Ursache deines Übels! Schmeiß ihn raus.

Gruß
Ole

Ähnliche fragen