W2003: CD-Papierhüllen bedrucken

27/01/2010 - 08:50 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

hilft mir bitte jemand denken? Ich möchte CD-Papierhüllen (die weißen,
meist mit rundem, durchsichtigem Fenster, in meinem Fall ohne bzw. ganz
aus Papier) möglichst flàchendeckend bedrucken. Nun habe ich ein
Dokument mit den Abmessungen 12,5 cm x 12,5 cm erstellt und u. a. mit
einer Hintergrundfarbe gestaltet. Bei ersten Druckversuchen stellt sich
Folgendes heraus: Mein Laserdrucker hat den üblichen unbedruckbaren
Randbereich von - bei meinem - 0,5 cm. Warum der auch als unbedruckbar
gilt, wenn das Dokument kleiner als A4 ist, weiß ich nicht. Die
konkreten Fragen:

- Gibt es einen Trick, die Hüllen auch oben bis zum Rand zu bedrucken?
Wenn nein, müsste ich wohl oder übel ringsum einen weißen Rand lassen.
- Wenn ich den Hüllenaufdruck testweise auf A4-Papier drucke, erstreckt
sich die Hintergrundfarbe nach rechts und nach unten bis zu den
jeweiligen Seitenràndern. Da bin ich besonders ratlos. Die Seitenansicht
zeigt die CD-Hülle wie gewünscht an, in Wirklichkeit verteilt der
Laserdrucker seine Farbe aber weit darüber hinaus im Drucker. (Ich weiß
nicht, ob das technisch möglich ist.)

Wenn mir da jemand etwas auf die Sprünge helfen könnte, wàre ich sehr
dankbar.

Gruß, Anselm

Antworten bitte in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
27/01/2010 - 14:46 | Warnen spam
Hallo Anselm!

Am 27.01.2010 08:50, schrieb Anselm Rapp:
hilft mir bitte jemand denken? Ich möchte CD-Papierhüllen (die weißen,
meist mit rundem, durchsichtigem Fenster, in meinem Fall ohne bzw. ganz
aus Papier) möglichst flàchendeckend bedrucken. Nun habe ich ein
Dokument mit den Abmessungen 12,5 cm x 12,5 cm erstellt und u. a. mit
einer Hintergrundfarbe gestaltet. Bei ersten Druckversuchen stellt sich
Folgendes heraus: Mein Laserdrucker hat den üblichen unbedruckbaren
Randbereich von - bei meinem - 0,5 cm. Warum der auch als unbedruckbar
gilt, wenn das Dokument kleiner als A4 ist, weiß ich nicht. Die
konkreten Fragen:



Wenn Du die Hülle ganz links oder rechts in den Papierschacht einlegst,
ist natürlich wieder ein bestimmter Rand nicht bedruckbar.

Ich würde mir mit einer A4-Vorlage behelfen, in der ein Bereich gefàrbt
ist, der etwas größer als die Hüllen ist. Je nach Druckermodell würde
ich dann die Hülle nicht am Rand einlegen (das ist vermutlich nicht bei
jedem Drucker möglich bzw. eine wackelige Sache).

Alternative: Selbstklebendes Papier in der Größe A4 kaufen, bedrucken,
schneiden und auf die Hüllen aufkleben. Das ist zwar etwas teurer, aber
bei geringer Stückzahl sicher verkraftbar.

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://dotnet.mvps.org/dotnet/faqs/>

Ähnliche fragen