Forums Neueste Beiträge
 

W2003 Terminalserver 64-Bit und Druckertreiber / Vorgabe Standarddrucker

19/05/2008 - 11:40 von Michael | Report spam
Hallo.

Ich suche nach einer Lösung für folgendes Problem:

Benutzer (XP Prof 32-Bit) sollen ihren jeweiligen unterschiedlichen
Standarddrucker (Brother 7820N, IP Adresse 10.0.0.11 - 10.0.0.14) auch in
der Terminalserver Session als Standarddrucker bekommen.

Nun habe ich leider nur Unterschiedliche Treiber bei Brother gefunden, d.H.
für 64-Bit einen PCL5e Treiber und für 32-Bit den "normalen" Treiber zum
Druckermodell. Daher erscheint der lokale Drucker durch fehlenden Treiber
nicht automatisch in der Terminalserver Session des Benutzer.

Die Drucker habe ich zwar alle mit dem 64-Bit PCL5e Treiber und IP
10.0.0.11 - 10.0.0.14 direkt auf dem Terminalserver installiert, sind aber
natürlich nicht je nach angemeldetem Benutzer als Standarddrucker
eingestellt.

Was gibt es da für Lösungen?

Gruß
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Delyan
20/05/2008 - 16:52 | Warnen spam
Hi Michael,

könnten Sie Folgendes überprüfen:
Gehen Sie zu folgendem Key um den Third Party Print Prozessor und Monitors
zu
entfernen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\Windows
NT x86\Print Processors
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\Windows
NT x64\Print Processors

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Monitors

Könnte sein, dass immer noch alte Printer Treiber unter folgendem
Registrirungschlüssel vorhandelt sind:

hklm\software\Microsoft\Windows NT\current version\Print\Providers\LanMan
Services\Server\

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=KB;[LN];256986
http://support.microsoft.com/?id&0142

Mit freundlichen Grüßen,

Delyan Bastrev

"Michael" wrote in message
news:
Hallo.

Ich suche nach einer Lösung für folgendes Problem:

Benutzer (XP Prof 32-Bit) sollen ihren jeweiligen unterschiedlichen
Standarddrucker (Brother 7820N, IP Adresse 10.0.0.11 - 10.0.0.14) auch in
der Terminalserver Session als Standarddrucker bekommen.

Nun habe ich leider nur Unterschiedliche Treiber bei Brother gefunden,
d.H. für 64-Bit einen PCL5e Treiber und für 32-Bit den "normalen" Treiber
zum Druckermodell. Daher erscheint der lokale Drucker durch fehlenden
Treiber nicht automatisch in der Terminalserver Session des Benutzer.

Die Drucker habe ich zwar alle mit dem 64-Bit PCL5e Treiber und IP
10.0.0.11 - 10.0.0.14 direkt auf dem Terminalserver installiert, sind aber
natürlich nicht je nach angemeldetem Benutzer als Standarddrucker
eingestellt.

Was gibt es da für Lösungen?

Gruß
Michael


Ähnliche fragen