W2007 hohe CPU-Auslastung

04/01/2008 - 16:34 von Stefan Kling | Report spam
Hallo NG,

ich habe festgestellt, dass Word 2007 sich sehr viel Prozessorkapazitàt
nimmt. Bei einem größeren Dokument von ca. 1000 Seiten sind es stàndig ca.
50%, ohne dass ich irgendwas an diesem Dokument tue. Word muss die Datei
lediglich geöffnet haben, schon steigt die CPU-Last. Dies ist insbesondere
làstig, da mein Rechner ca. ab dieser CPU-Dauerlast stàrker kühlt und damit
lauter wird.
Zum Vergleich habe ich das gleiche Dokument mit W2003 geöffnet und hier
verbleibt die CPU-Last zwischen 0 und 15%.

Weißt jemand Rat? Kann das jemand bestàtigten?

VG Stefan Kling
 

Lesen sie die antworten

#1 Ronald Lueschen
04/01/2008 - 18:37 | Warnen spam
Hallo Stefan,
dieser Hinweis hilft zwar jetzt nicht wirklich, aber ich habe ein
àhnliches Problem (siehe Thread "Word 2007 - oeffnen und speichern sehr
langsam" vom 21.12.2007 12:32). Zumindest beim Öffnen und Speichern von
Dokumenten sowie beim Starten und Schließen von Word stelle auch ich
eine Prozessorauslastung von WINWORD.EXE bis 50% fest. Die Tipps die ich
bisher erhalten habe nutzten leider bei mir nichts, insofern bin ich
sehr daran interessiert, was bei dir hilft.
Ronald

Stefan Kling schrieb:
Hallo NG,

ich habe festgestellt, dass Word 2007 sich sehr viel Prozessorkapazitàt
nimmt. Bei einem größeren Dokument von ca. 1000 Seiten sind es stàndig ca.
50%, ohne dass ich irgendwas an diesem Dokument tue. Word muss die Datei
lediglich geöffnet haben, schon steigt die CPU-Last. Dies ist insbesondere
làstig, da mein Rechner ca. ab dieser CPU-Dauerlast stàrker kühlt und damit
lauter wird.
Zum Vergleich habe ich das gleiche Dokument mit W2003 geöffnet und hier
verbleibt die CPU-Last zwischen 0 und 15%.

Weißt jemand Rat? Kann das jemand bestàtigten?

VG Stefan Kling

Ähnliche fragen