W2k: Aufwachen aus Standby geht nicht mehr

19/06/2009 - 21:14 von Michael Paul | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen Rechner mit W2k (alle Updates), den ich als
"Videorecorder" einsetze.
Der Rechner wird je nach Aufnahmezeitpunkt in den Standby (Suspend to RAM)
oder in den Ruhezustand (Suspend to Disc) versetzt.
Das klappte bislang problemlos.

Seit kurzem aber kommt das Teil nicht mehr aus dem Standby hoch. Platten
laufen an, aber der Bildschirm bleibt dunkel.
Aufwachen aus dem Ruhezustand klappt nach wie vor einwandfrei.

Wie kann ich den Störenfried einkreisen? Ich kann mich ganz dunkel an ein
Tool von MS erinnern, das unter Win9x Powermanagement-Probleme
identifizieren helfen sollte.

Autostarts habe ich schon mit Autoruns gecheckt, verschiedene
Treiberversionen für Grafikkarte (Nvidia 6200), Chipsatz (Via KT800Pro),
LAN (Realtek 8169) und Sata-Controller (Promise 20579) ausprobiert.

Es könnte jetzt höchstens noch ein Stück Software sein, an das ich im
Moment nicht denke, eventuell auch irgendein MS-Update, das in jüngster
Zeit auf die Platte gespült worden ist.

Check auf Malware (mit Live-CD) verlief erwartungsgemàß negativ.

Gruß,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Mautner
20/06/2009 - 09:45 | Warnen spam
Michael Paul wrote:

Hallo,

ich habe hier einen Rechner mit W2k (alle Updates), den ich als
"Videorecorder" einsetze.
Der Rechner wird je nach Aufnahmezeitpunkt in den Standby (Suspend to RAM)
oder in den Ruhezustand (Suspend to Disc) versetzt.
Das klappte bislang problemlos.

Seit kurzem aber kommt das Teil nicht mehr aus dem Standby hoch. Platten
laufen an, aber der Bildschirm bleibt dunkel.
Aufwachen aus dem Ruhezustand klappt nach wie vor einwandfrei.



Korrelliert das "seit kurzem" mit einem der seltenen W2K-Updates oder mit
einem Treiberupdate z.B. der Videokarte?

Wie kann ich den Störenfried einkreisen? Ich kann mich ganz dunkel an ein
Tool von MS erinnern, das unter Win9x Powermanagement-Probleme
identifizieren helfen sollte.



Win9x != Win2K
Nur interessehalber, welche Tunerkarten verwendest Du?
Bei mir làuft ein Linux-VDR mit 2 Sat-Karten und einer dvb-T recht gut.
Allerdings kann der kein suspend, aber er fàhrt runter wenn die Zeit
zwischen 2 Aufnahmen lang genug ist und startet per acpi-wakeup oder wake-
on-lan.

Autostarts habe ich schon mit Autoruns gecheckt, verschiedene
Treiberversionen für Grafikkarte (Nvidia 6200), Chipsatz (Via KT800Pro),
LAN (Realtek 8169) und Sata-Controller (Promise 20579) ausprobiert.



Leider hat win2k noch keine Systemwiederherstellung ...

Es könnte jetzt höchstens noch ein Stück Software sein, an das ich im
Moment nicht denke, eventuell auch irgendein MS-Update, das in jüngster
Zeit auf die Platte gespült worden ist.

Check auf Malware (mit Live-CD) verlief erwartungsgemàß negativ.



Manchmal ist auch eine Funktion der Hardware nicht mehr vollstàndig in
Ordnung, wenn so etwas plötzlich auftritt.
Ich würde zuerst die Grafikkarte tauschen.

Ähnliche fragen