W2k legt ungefragt neue Benutzer an

10/09/2008 - 08:32 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

hier steht ein Rechner mit Windows 2000 Professional mit dem
Rechnernamen "Server". Auf diesem sind verschiedene Benutzerkonten
eingerichtet. Heute wollte ich mich wie gewohnt mit "Michael" und
<Passwort> anmelden. Als der Desktop erschien, erwartete mich ein
jungfràuliches Windows, die gewohnten Icons waren größtenteils weg.
Außerdem wurde mir die Windows-Tour angeboten. Auf der Suche nach der
Ursache entdeckte ich, dass sich unter C:\Dokumente und Einstellungen\
nicht nur der Ordner "Michael" befand, sondern auch ein Ordner mit
Namen "Michael.SERVER". Offenbar war ich als Benutzer "Michael.SERVER"
eingeloggt, das allerdings mit dem zu "Michael" gehörenden Passwort.
Ich kann auch auf die Daten von "Michael" zugreifen. In der
Benutzerverwaltung taucht der Benutzer "Michael.Server" aber nicht auf.
Trotzdem werde ich immer als "Michael.SERVER" statt als "Michael"
angemeldet, selbst wenn ich nur "Michael" als Benutzername angebe.

Hat das was mit einem Windows-Patch zu tun (automatische Updates sind
aktiviert)? Und wie werde ich das los, so dass ich mich wieder als
"Michael" anmelden kann?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
10/09/2008 - 08:47 | Warnen spam
"Michael Landenberger" schrieb:

Trotzdem werde ich immer als "Michael.SERVER" statt als "Michael"
angemeldet, selbst wenn ich nur "Michael" als Benutzername angebe.



<http://support.microsoft.com/kb/314045/de> hat geholfen. Jetzt muss
ich nur noch die Ursache finden, denn die im KB-Artikel genannte
(fehlender Vollzugriff auf den Benutzer-Ordner) war es nicht.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen