W2k Server bleibt bei "Computer wird heruntergefahren" hängen

09/01/2008 - 14:13 von Marc Peters | Report spam
Hallo Leute,

ich habe u.A. einen W2k Server mit E2k drauf, der ab und an (also nicht
immer) bei Neustart mit
"Computer wird heruntergefahren" hàngen bleibt. In diesem Zustand verharrt
er und ist dabei auch vollnutzbar, d.h. er beendet keinerlei Dienste etc.

Im Ereignisprotokoll steht nichts. Hat jemand eine Idee, wie ich dieser
Ursache auf die Schliche kommen kann?



Gruß
Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Zivkovic
09/01/2008 - 14:23 | Warnen spam
Hallo Marc,

Marc Peters wrote:
ich habe u.A. einen W2k Server mit E2k drauf, der ab und an (also
nicht immer) bei Neustart mit
"Computer wird heruntergefahren" hàngen bleibt. In diesem Zustand
verharrt er und ist dabei auch vollnutzbar, d.h. er beendet


keinerlei
Dienste etc.

Im Ereignisprotokoll steht nichts. Hat jemand eine Idee, wie ich
dieser Ursache auf die Schliche kommen kann?



ich würde beim nàchsten Neustart zuerst die Exchange-Dienste beenden
und dann neu starten. Pack Dir dazu die folgenden Befehle in eine
Batch-Datei und führe diese aus, bevor Du neu startest:

net stop "Microsoft Exchange-Ereignis" /yes
net stop "Microsoft Exchange MTA-Stacks" /yes
net stop "Microsoft Exchange-Routingmodul" /yes
net stop "Microsoft Exchange-Informationsspeicher" /yes
net stop "Microsoft Exchange-Verwaltung" /yes
net stop "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" /yes
net stop "Simple Mail-Transportprotokoll (SMTP)" /yes

Dann noch mal hier berichten, ob es dann mit dem Neustart geklappt
hat.

Stefan Zivkovic

Ähnliche fragen