w2k8 - massive Performance Probleme

10/11/2008 - 14:22 von Guy Simonow | Report spam
Moin,

wir betreiben einen w2k8 als TS in einer vmware-virtuellen maschine.
Obwohl die User-Anzahl sehr überschaubar ist (max. 6 User gleichzeitig)
und eigentlich auch nur Standard-Software verwendet wird (Firefox,
Office, Thunderbird) geht der Rechner regelmàßig derartig in die Knie,
dass an Arbeiten kaum zu denken ist. Die CPU-Last ist bei verschiedenen
Operationen auf 100% und dann geht nix mehr.

Der vmware-Host in ein vmware-Server mit AMD Quadrcore mit 4GB RAM und
RAID5.
Man sollte ja meinen, dass das ein vmware-Problem ist, aber die
Festplattenperformance ist vielleicht nicht allein die Hauptursache. Die
CPU-Last geht enorm in die Höhe, wenn sich Benutzer anmelden/abmelden,
oder wenn man z.B. um Speicher freizuschaufeln, einen Benutzer per
Taskmanager abmeldet.

Hat jemand einen Tipp, wie ich die Ursache der Schwierigkeiten besser
finden kann, oder vielleicht sogar, ob etwas gibt, das Abhilfe schafft?

Gruß
Guy
 

Lesen sie die antworten

#1 Amos Walker
10/11/2008 - 17:30 | Warnen spam
Welche VMWare Version.

Wieveil hat denn dein TS wenn die Tràger Machiene nur 4 GB hat und was làuft
da noch an VM Hosts. Bei einer Maschien mit nur 4 GB und einer CPU würde ich
mit Virtualisierung erst gar nicht einsteigen, bisschen dürftig für TS
Virtualisierung. Ich hoffe du hast wenigstens schlanken Hypervisor wie ESX
3.5i im Einsatz und nicht VMWare Server.

2008 x64 oder x86?

Raid 5: Schlechte Wahl für VM Tràger. Lahme I/O Performance .

Grüße
Amos

Ähnliche fragen