W2k8: NIC-Ports blocken?

20/07/2009 - 11:00 von Axel Dahmen | Report spam
Hallo,

auf meinem bisherigen W2k-System habe ich, statt eine Firewall einzusetzen, sàmtliche Ports auf NIC-Ebene gesperrt (bis auf z. B. 20, 21, 80, 3389).

Damit das funktionierte, musste ich den MS Loopback Adapter installieren, der eine Netzwerkkarte simulierte und für den internen Windows-Betrieb sàmtliche Ports weiterhin zur Verfügung stellte.

Nun möchte ich auf Hyper-V migrieren (ohne Windows Server 2008) und habe nur eine Kommandozeile zur Verfügung.

Kann ich auch hier weiterhin Ports auf der NIC blocken? Und wie installiert man den MS Loopback Adapter über die Kommandozeile? Gibt es diesen Ansatz überhaupt noch?

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus!

Axel Dahmen
www.axeldahmen.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
20/07/2009 - 11:12 | Warnen spam
Hi,

Axel Dahmen schrieb:
Kann ich auch hier weiterhin Ports auf der NIC blocken?



netsh

Und wie installiert man den MS Loopback Adapter über die Kommandozeile?



netcfg.exe kann INF Dateien lesen


Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen