W2K8 Server hängt bei "Computereinstellungen werden übernommen"

10/01/2009 - 18:34 von Sebastian Kaps | Report spam
Hi!

Ich habe hier zu Hause einen Samba 3.2.3 Server (Ubuntu 8.10
Distributionspaket) als PDC eingerichtet. Nun habe ich einen Windows
Server 2008 aufgesetzt und diesen der Samba-Domàne hinzugefügt.

Beim Hochfahren hàngt die Windows-Kiste nun jedes Mal jedes Mal für ca.
2 Minuten bei der Meldung "Computereinstellungen werden übernommen" -
wenn ich den Rechner aus der Domàne rausnehme besteht das Problem nicht.
Im Eventlog findet sich dann die Meldung:
"Der Anmeldebenachrichtigungsabonnent <GPClient> hat 119 Sekunden
benötigt, um dieses Benachrichtigungsereignis (CreateSession) zu
bearbeiten."

Ich habe bei Google nichts sinnvolles finden können. Es scheint
irgendwie mit den Group Policies zusammenzuhàngen, die Samba meines
Wissens nicht von Haus aus unterstützt.
Hat jemand eine Idee, was diese Verzögerung verursacht und wie ich das
abstellen kann?

Ciao, Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
12/01/2009 - 10:08 | Warnen spam
Am 10.01.2009, 18:34 Uhr, schrieb Sebastian Kaps :

Hi!

Ich habe hier zu Hause einen Samba 3.2.3 Server (Ubuntu 8.10
Distributionspaket) als PDC eingerichtet. Nun habe ich einen Windows
Server 2008 aufgesetzt und diesen der Samba-Domàne hinzugefügt.

Beim Hochfahren hàngt die Windows-Kiste nun jedes Mal jedes Mal für ca.
2 Minuten bei der Meldung "Computereinstellungen werden übernommen" -
wenn ich den Rechner aus der Domàne rausnehme besteht das Problem nicht.
Im Eventlog findet sich dann die Meldung:
"Der Anmeldebenachrichtigungsabonnent <GPClient> hat 119 Sekunden
benötigt, um dieses Benachrichtigungsereignis (CreateSession) zu
bearbeiten."

Ich habe bei Google nichts sinnvolles finden können. Es scheint
irgendwie mit den Group Policies zusammenzuhàngen, die Samba meines
Wissens nicht von Haus aus unterstützt.
Hat jemand eine Idee, was diese Verzögerung verursacht und wie ich das
abstellen kann?



Da werden vermutlich einige 100MB (an Profilen?) übers Netz geschaufelt in
der Zeit... kannst Du das mal überprüfen?
119 Sekunden klingt andererseits nach einem 120 Sekunden-Timeout für
irgendwas...

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen