W2k8 Server Reverse Ping nur bei ausgeschalteter Firewall

05/11/2009 - 15:00 von Thomas Hase | Report spam
Hallo NG,

habe hier 4 VMs mit W2k8 Servern (statische IPs und DNS) die sich alle
normal anpingen lassen.
(Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung - ICMPv4 eingehend) aktiv)

Wenn ich sie über den Namen pinge geht nichts!
"Pinganfordrung konnte Host BB-SRV02 nicht finden"

Wenn ich die Firewall komplett abschalte, kann ich jeden Server über
den Namen anpingen.

PS: In dem Netz ist kein AD und kein WINS installiert.

Welche Firewalleinstellunge muss ich denn noch aktivieren?


Gruß Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hase
05/11/2009 - 16:25 | Warnen spam
On Thu, 05 Nov 2009 15:00:10 +0100, Thomas Hase
wrote:

Hallo NG,

habe hier 4 VMs mit W2k8 Servern (statische IPs und DNS) die sich alle
normal anpingen lassen.
(Datei- und Druckerfreigabe (Echoanforderung - ICMPv4 eingehend) >aktiv)

Wenn ich sie über den Namen pinge geht nichts!
"Pinganfordrung konnte Host BB-SRV02 nicht finden"

Wenn ich die Firewall komplett abschalte, kann ich jeden Server über
den Namen anpingen.

PS: In dem Netz ist kein AD und kein WINS installiert.

Welche Firewalleinstellunge muss ich denn noch aktivieren?




ich habe nun mal alles mögliche getestet.
Wenn ich UDP (alle Ports alle Programme) aktiviere, dann bekommt der
"Ping ServerName" eine Antwort.

Aber das kann es ja wohl nicht sein. Ping geht doch via ICMP.

??

Gruß Thomas

Ähnliche fragen