W2K8 TS - Laufwerkbuchstabe USB Stick

31/03/2009 - 09:10 von Uwe | Report spam
Hallo,

bei einem Kundenwird ein W2K8 Terminalserver eingesetzt. Von den Clients aus
werden USB Sticks in die WTS Sitzung umgeleitet. Die werden in der WTS
Sitzung auch angezeigt und man kann auf die Daten zugreifen, allerdings wird
kein Laufwerksbuchstabe vergeben.

Kann man den W2K8 Terminalserver irgendwie dazu bewegen, den umgeleiteten
USB Sticks Laufwerksbuchstaben zu verpassen? Dieses wird von einer
Applikation zwingend erfordert.

Gruß

Uwe Bockstette
 

Lesen sie die antworten

#1 Ludger Lüdiger-Schlüter
03/04/2009 - 09:18 | Warnen spam
Hallo,
Setze selber kein W2k8 ein, aber bisher war es bei allen TS so:
Die "Freigabe" kann man sehen wenn man an einer Eingabeauforderung (cmd-Fenster)
den Befehl
net use
eingibt. Die Freigabe steht in einer Zeile in der Form
\\TSCLIENT\xxx Microsoft-Terminaldienste
zuordnen eines Laufwerksbuschstaben geht dann mit:
net use u: \\TSCLIENT\xxx

Gruß
Ludger

Uwe schrieb:
Hallo,

bei einem Kundenwird ein W2K8 Terminalserver eingesetzt. Von den Clients aus
werden USB Sticks in die WTS Sitzung umgeleitet. Die werden in der WTS
Sitzung auch angezeigt und man kann auf die Daten zugreifen, allerdings wird
kein Laufwerksbuchstabe vergeben.

Kann man den W2K8 Terminalserver irgendwie dazu bewegen, den umgeleiteten
USB Sticks Laufwerksbuchstaben zu verpassen? Dieses wird von einer
Applikation zwingend erfordert.

Gruß

Uwe Bockstette

Ähnliche fragen