W2k8: Windows Desktop Search und DFS

22/09/2008 - 19:20 von Jens kleinhans | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben u.a. einen W2k8 DC, der auch gleichzeitig FileServer ist. Die
Daten werden mittels einem domànenintegrierten DFS zur Verfügung gestellt.
Ich hatte jetzt testweise versucht mittels Windows Desktop Search die DFS
Daten zu indizieren. Gleichzeit hatte ich auch den UNC-/Servername für das
Indizieren ausgewàhlt.
Das Ergebnis war dann, dass ich via DFS Suchpfad (\\contoso.local\dfs) keine
Daten an meinem XP indiziert bekommen hatte, jedoch auf dem Suchpfad
(\\DC1\DFS) die passenden Suchergebnisse bekommen habe.

hat jemand hiezu eine Info für mich was das Problem sein könnte?

Grüße,
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Friebe
26/09/2008 - 06:29 | Warnen spam
Hallo Jens,

wir haben u.a. einen W2k8 DC, der auch gleichzeitig FileServer ist. Die
Daten werden mittels einem domànenintegrierten DFS zur Verfügung gestellt.
Ich hatte jetzt testweise versucht mittels Windows Desktop Search die DFS
Daten zu indizieren. Gleichzeit hatte ich auch den UNC-/Servername für das
Indizieren ausgewàhlt.
Das Ergebnis war dann, dass ich via DFS Suchpfad (\\contoso.local\dfs)
keine Daten an meinem XP indiziert bekommen hatte, jedoch auf dem Suchpfad
(\\DC1\DFS) die passenden Suchergebnisse bekommen habe.



Soweit ich weiß ist es mit WDS 4 nicht möglich DFS-Pfade zu indizieren.
Leider habe ich keine passende KB gefunden, die es so expliziet ausdrückt.
Aber man könnte sich die Begründung aus [1] zurechtbiegen:

Remote query (PC to PC): Search for and access shared files stored on remote
PCs that are running Windows Search 4.0. Once the PC where data is shared
finishes indexing, search for and quickly access any documents saved to
those locations the same way you search for files on your own PC.

DFS ist ja nicht gleich PC zu PC ;)

[1]
http://www.microsoft.com/windows/pr...iness.mspx

Frank

Ähnliche fragen