[W7] Anrecht auf Datenträger (DVD)?

29/12/2010 - 21:39 von Peter Koerber | Report spam
Bei einem vor wenigen Tagen gekauften Samsung-Laptop mit Windows 7 Home
Premium ist überhaupt keine DVD/CD mitgeliefert worden. Erst nach der
Erstinstallation des Betriebssystems wird die Möglichkeit gegeben, einen
sogenannten Recovery-Datentràger zu erstellen. Das Ergebnis ist eine DVD mit
39 Objekte im Root-Verzeichnis (35 Ordner, bis auf einen Ordner mit
BASW-fortlaufende Nummer benannt und 4 Dateien, wobei eine EXE-Datei
"SoftwareMedia52.exe"). Wenn ich mir also dieses Root-Verzeichnis so ansehe
und im Geiste mit früheren Windows-Versionen vergleiche, handelt es sich
nicht um eine effektive System-DVD, sondern nur um eine Recovery-DVD. Gehe
ich richtig in der Annahme, dass ich mit dieser DVD lediglich wieder den
Originalzustand (beim Kauf des Laptops) herstellen kann und nie eine
allfàllige notwendige Reparatur oder Reparaturinstallation von Windows 7
vornehmen kann? Bei einem Recovery gehen natürlich alle bestehenden Daten
verloren. Abgesehen davon, es wird natürlich allerlei Schutt (Probierpakete,
Spielpakete usw.) mitinstalliert, der dann wieder entfernt werden muss.

Samsung stellt sich auf den Standpunkt, dass die Recoverymöglichkeit genügen
würde. Ich meine hingegen, dass ich ein Anrecht auf einen System-Datentràger
habe, der mir auch allfàllige Reparaturen zulàsst.

Gibt es eigentlich Programme, welche aus einer solchen Recovery-DVD eine
richtige System-DVD herstellen können?
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
29/12/2010 - 21:54 | Warnen spam
Peter Koerber schrieb:

Hallo Peter,

Bei einem vor wenigen Tagen gekauften Samsung-Laptop mit Windows 7
Home Premium ist überhaupt keine DVD/CD mitgeliefert worden.



Hier der Download-Link für die 32-Bit-Version:
http://msft-dnl.digitalrivercontent...-65740.iso

und die 64-Bit-Version:
http://msft-dnl.digitalrivercontent...-65741.iso

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen