[W7] Daten sind verschwunden

16/11/2010 - 19:36 von Bernhard Koscher | Report spam
Hallo,

es wurden Daten von einem alten XP-PC auf einen neuen W7-PC übertragen.
Leider nicht professionell, und Chaos ist vorhanden.

Ich wollte Ordnung reinbringen.

Da gibt es einen Ordner "Bilder", der ist unterteilt in "Eigene Bilder" und
"Öffentliche Bilder". In "Eigene Bilder" sind jede Menge Unterodner mit
Bildern.

Dann fand ich einen Ordner "Videos", mit der Unterstruktur "Eigene Videos"
und "Öffentliche Videos". Und noch ein Ordner "Eigene Bilder" dabei.
Der hatte den gleichen Inhalt wie "Eigene Bilder" unter "Bilder" (siehe
oben).

Ich dachte nun, daß es sich um einen überflüssigen Doppelordner handelt und
habe ihn gelöscht.

Nun der Schreck: der Ordner "Eigene Bilder" unter "Bilder" war nun auch
leer.

Das Problem: im Papierkorb finde ich die gelöschten Bilderordner nicht.

Was ist da passiert? Wo sind die gelöschten Ordner? Warum zeigt der
Papierkorb diese nicht?

Danke für jede Hilfe!
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Wirsing
16/11/2010 - 19:55 | Warnen spam
Bernhard Koscher schrieb:

[...]
Ich dachte nun, daß es sich um einen überflüssigen Doppelordner handelt und
habe ihn gelöscht.

Nun der Schreck: der Ordner "Eigene Bilder" unter "Bilder" war nun auch
leer.


[...]

Windows 7 vergibt für Standardordner manchmal mehrere Bezeichnungen.
So findest Du installierte Programme sowohl unter "Programme" als auch
unter "Program Files". Es handelt sich aber um dieselben Dateien.
Löscht Du also in einem der beiden Verzeichnisse, sind die Dateien
auch im anderen weg. Ich kenne das aus dem FTP-Bereich. Wozu es in
einem Betriebssystem gut ist, erschließt sich mir nicht wirklich. Aber
dazu wird sich bestimmt noch jemand melden, der sich besser auskennt.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing

Ähnliche fragen