W7: Ordnerberechtigung so setzen, damit nach Admin-Rechten gefragt wird

12/11/2011 - 14:33 von Guido Hoffmann | Report spam
Hallo!


Ich habe eine Weile gegoogelt, aber leider unter all den "wie schaltet
man UAC aus?"-Anleitungen leider nicht die passende Lösung gefunden. Es
geht um folgendes:

Damit zukünftig keine unerwünschten Plugins mehr installiert werden,
möchte ich für den "plugins"-Ordner des Firefox die Berechtigungen so
einstellen, dass beim Versuch, in diesen Ordner zu schreiben die UAC-
consent-Dialog-Box erscheint und um Erlaubnis fragt. Also im Prinzip
soll der Ordner sich so verhalten, wie "C:\Programme".

Wenn ich nun für meinen Benutzernamen unter den Ordnerberechtigungen das
Zulassen-Hàkchen bei "Schreiben" herausnehme, bewirkt das gar nichts.
Setze ich das Hàkchen bei "Verweigern", wird eben verweigert, aber nicht
nach Admin-Rechten gefragt.

Wie geht es richtig?


Viele Grüße,

Guido
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Jasiek
12/11/2011 - 17:16 | Warnen spam
Guido Hoffmann wrote:
Damit zukünftig keine unerwünschten Plugins mehr installiert werden,
möchte ich für den "plugins"-Ordner des Firefox die Berechtigungen so
einstellen, dass beim Versuch, in diesen Ordner zu schreiben die UAC-
consent-Dialog-Box erscheint und um Erlaubnis fragt.



Ich nehme an, du benutzst FF nur als Standardbenutzer. Für den Ordner
setze diese Rechte:


SYSTEM Vollzugriff

Administratoren Vollzugriff

MeinStandardBenutzer Zulassen (OrdnerinhaltAnzeigen, Lesen) Verweigern
(kein Haken gesetzt)


Alle anderen Benutzer oder Gruppen löschst du aus dem
Sicherheitsberechtigungsfenster dieses Ordners.


Klicke jetzt erst OK (so oft, bis das Fenster ganz weg ist).


Wenn es nun immer noch nicht geht, dann erbt der Ordner vielleicht
Rechte vom übergeordneten Ordner.

Ähnliche fragen