[W7] Verteilen Acrobat Reader - Fehler %%1274

01/02/2010 - 09:07 von Davorin Scharping | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe das passende MSI und die anderen Install-Files des Readers in
einen öffentlichen, für alle voll zugànglichen Netzwerkordner gelegt.
In der GPO ist das MSI-Paket zur Instalation eingetragen.
Der Test-PC ist zugewiesen und die GPO wird auf diesen angewandt
(gpresult /r).
Doch die Installation schlàgt fehl, im event log steht:

1.) The assignment of application (...) The error was: %%1274
2.) Failed to apply changes to software (...) deployment through Group
Policy (...) has been delayed until the next logon (...) The error was:
%%1274

Ich habe den Test-PC mehrmals neu gestartet, der Domain-Admin ist
angemeldet.
Auf den Netzwerkordner haben Authenticated User Modify Rechte.
Der Pfad in der GPO ist als UNC eingetragen.
"Always wait for the network..." ist auch aktiv.

Was habe ich falsch eingestellt, bzw. was muss ich anders einstellen,
damit die Installation per GPO klappt?

Es schlàgt auch die Installation von Xobni, mit den selben Fehlern, fehl.

Gruß aus Berlin
Davorin

PS: Google war bisher keine HIlfe, außer dass bei %%1274 die
Zugriffsrechte nicht stimmen. Aber es sind ja Modify-Rechte auf dem
Ordner :-(
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
01/02/2010 - 09:57 | Warnen spam
Hi,

Am 01.02.2010 09:07, schrieb Davorin Scharping:
1.) The assignment of application (...) The error was: %%1274
2.) Failed to apply changes to software (...)



Steht ja da: "Failed to apply changes to software"

Der Reader ist auf dem System schon per Hand installiert worden und
das MSI ist nicht im Stande das automatisiert zu deinstallieren, bzw.
ein Update draus zu machen.

Du kannst über ein Computerstartup script und "reg query" den Uninstall
String vom Acrobat Reader auslesen, wenn er vorhanden ist und dann über
das Script und "msiexec /x", bzw. dem hinterlegten String
deinstallieren.
Damit ist er erstmal weg.
Aber Achtung, du musst ein Runonce ins Script einbauen, dnen sonst
deinstalliert er es jedes mal ... das wàre suboptiomal.

Also die Ausführung der DeInst in eine Datei protokollieren und nur
wenn diese nicht existiert die DeInst ausführen.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen