[W7U]: Externe USB-Festplatte wird nicht erkannt

04/12/2010 - 00:26 von Detlef Wirsing | Report spam
Hallo zusammen.

Ich habe heute an meinen PC mit Windows 7 Ultimate eine externe USB
2.0-Festplatte angeschlossen. Das ist nicht das erste Mal und war
bisher nie ein Problem. Wie schon oft meldete sich die "automatische
Selbsterkenntnis" und versuchte, einen Treiber zu installieren. Da sah
ich aus dem Augenwinkel, eine Meldung, die ungefàhr lautete "Treiber
kann nicht installiert werden, bitte klicken Sie _hier_ für weitere
Informationen". Leider war ich zu langsam.

Sowas war mir bisher noch nie passiert. An dem Rechner hàngen an einem
USB-Hub zwei 400er Samsung in Icy-Boxen, die klaglos ihren Dienst
verrichten, genauso wie eine eSATA-Platte an einem zusàtzlichen
Controller.

Weshalb ich die Frage hier stelle und nicht in der Festplattengruppe
hat einen Grund. Wie gesagt wurde die Platte beim ersten Einstecken
erkannt, der benötigte Treiber jedoch nicht installiert. Woran das
liegt, kann ich nur mutmaßen. Seitdem erscheint keine Fehlermeldung
mehr auf dem Bildschirm, und die Platte ist praktisch nicht existent.
Sie steht nicht im Geràtemanager und nicht in der
Datentràgerverwaltung, làuft aber deutlich hörbar.

Seit Windows versuchte, einen passenden Treiber zu installieren
(übrigens unter dem "normalen" eingeschrànkten Useraccount), finde ich
in der Ereignisanzeige folgende Fehlermeldung:

"Fehler beim Extrahieren der Drittanbieterstammliste aus der
automatischen Aktualisierungs-CAB-Datei bei
<http://www.download.windowsupdate.c...l.cab>.
Fehler: Ein erforderliches Zertifikat befindet sich nicht im
Gültigkeitszeitraum gemessen an der aktuellen Systemzeit oder dem
Zeitstempel in der signierten Datei."

Die erschien vorher nicht. Zur Sicherheit habe ich die Datei manuell
runtergeladen, extrahiert und mit "Zertifikatvertrauensliste
installieren" ausgeführt. Leider führte das zu keiner Änderung.

Die Fehlermeldung an sich ist mir egal. Bisher kann ich keine
Auswirkung auf mein System außer der beschriebenen feststellen. Aber
ich wüßte schon gern, warum die Platte auf einmal nicht mehr erkannt
wird. Natürlich habe ich inzwischen alle möglichen Ports, Kabel und
Stromquellen ausprobiert. Auch mit einem echten Administratoraccount
àndert sich die Situation nicht.

Die Platte ist eine 3,5" IDE mit eigenem Netzteil, den Hersteller
kenne ich nicht (Geschenk, lief direkt vorher problemlos). Auf der
Bedienungsanleitung steht "Combo external case".

Hat jemand Tips, wie ich die Platte Windows 7 beibiegen kann? Das
Motherboard ist ein altes mit nForce4-Chipsatz, für den vom Hersteller
Nvidia keine Treiber für Windows 7 zu bekommen sind. Ist normalerweise
auch nicht nötig. Die USB-Ports funktionieren ja, nur die Platte wird
nicht erkannt. Was könnte ich noch probieren? Ein anderer PC steht
leider nicht zur Verfügung, aber wie gesagt làuft eine andere
USB-Festplatte am selben Port.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Berke
04/12/2010 - 00:51 | Warnen spam
Detlef Wirsing schrieb:

Hat jemand Tips, wie ich die Platte Windows 7 beibiegen kann?



Versuche es mal zuerst mit der Bereinigung durch Uwe Siebers
Kommandozeilen-Tool "DriveCleanup"

http://www.uwe-sieber.de/drivetools.html

DriveCleanup.exe /t zeigt dir erstmal alles was es zu bereinigen gibt
ohne /t legt es sofort los.

Alles was zu diesem Zeitpunkt an USB-LW nicht mehr angeschlossen oder
ausgeschaltet ist wird entfernt.

Danach kannst Du die Neuerkennung ausführen lassen.

"DriveCleanup" ist ein erstklassiges und super nützliches Tool.


Für wesentlich bessere Verwaltung der USB-LW als durch WINDOW stellt Uwe
sein "USBDLM" zur Verfügung.

Ich selbst benutze inzwischen das Kostenplichtige "USB Safely Remove"
http://safelyremove.com/de/download.htm (auch deutsch)
Kann man 30-Tage kostenlos testen ohne Funktionseinschrànkung

Matthias

Ähnliche fragen