W8.1: PATH-Variable doppelt?

26/11/2013 - 08:16 von Tilmann Reh | Report spam
Guten Morgen zusammen,

ich bin unter Windows 8.1 auf ein interessantes Phànomen gestoßen: die
Umgebungsvariable PATH wird beim Auslesen irgendwie verdoppelt. :-\

Zum Test (auf mehreren Systemen) habe ich ein kleines Batchfile
verwendet, Inhalt nur: "echo %PATH% > pathfile.txt".

Gestartet hatte ich das jeweils aus dem Total Commander - und weil das
Ergebnis mich überraschte, habe ich den Aufruf (sowohl den echo-Befehl
selbst, als auch indirekt über Batch) auch mal testhalber ins makefile
einer IDE gesetzt (Aufruf aus anderem Kontext), mit exakt demselben
Ergebnis.

Auf anderen PCs unter Windows XP und 7 enthàlt die Datei anschließend
tatsàchlich den Suchpfad, der auch im System eingegeben wurde. Auf dem
neuen Laptop unter 8.1 ist die Datei dagegen doppelt so groß und enthàlt
den gesamten Pfad (den ich unter System/Umgebungsvariablen kontrolliert
habe, dort ist er korrekt) /zweimal hintereinander/ - plus einen Eintrag
davor und einen dahinter.

Woher könnte das kommen? Kann es sein, daß ein Programm wie TC oder eine
IDE mit einem lokal/temporàr anderen Inhalt von PATH arbeiten?

Tilmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Pegasus
26/11/2013 - 13:15 | Warnen spam
Tilmann Reh:

ich bin unter Windows 8.1 auf ein interessantes Phànomen gestoßen: die
Umgebungsvariable PATH wird beim Auslesen irgendwie verdoppelt. :-\
Zum Test (auf mehreren Systemen) habe ich ein kleines Batchfile
verwendet, Inhalt nur: "echo %PATH% > pathfile.txt".



Hier wird in 8.1 nichts verdoppelt. Egal, ob die cmd nun
echo %PATH% > pathfile.txt
oder
path > pathfile.txt
lautet, und egal, ob sie mit dem TC oder dem Explorer ausgeführt wird,
es ergibt nur eine einzige Zeile im Textfile.
Wenn die CMD in der Eingabeaufforderung aufgerufen wird, ergibt sich
insofern eine doppelte Darstellung, als die Ausgabe dann sowohl auf dem
Schirm als auch im Textfile erscheint.
Da ist es angenehmer, das Batchfile so zu schreiben:
@echo off
path > pathfile.txt

Ähnliche fragen