W920V/FB7570 - DHCP treibt mich zum Wahnisnn

04/03/2012 - 12:31 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich versuche eben, in das Gewirr der Adresszuweisungen des DHCP ein
wenig Ordnung zu bekommen. Leider erkenne ich kein System, mal wird
das Hàkchen angeboten, die Adresse fest zuzuweisen, mal nicht, und ich
habe keine Auswahl der Adresse, sondern kann nur die übernehmen,m die
zufàllig eben mal zugeteilt wurde. Nach hàndischem Editieren der
exportierten config habe ich wenigstens die WLAN-Telephone an ihren
Platz bekommen, der Drucker bekommt weiterhin die alte (falsche)
Adresse, ebenso die WLAN-Radios.

Ich werde da noch wahnsinnig. Das sind eben Geràte mit beschissenem
UI, bei denen ein manuelles Zuweisen einer Adresse nur zum Zwecke,
diese der FB mitzuzteilen, ein riesen Akt ist - ich setze mich doch
nicht stundenlang hin und daddle mich fehleranfàllig mit zwei Tasten
durch kryptische Menus?!

Mit meinem TR200bw war das alles kein Thema, eingetragen, fertig, aus.
Der Fritz dagegen macht, was er will, mal meint er, das Geràt kommt
per LAN, mal per WLAN, mal steht in der config die korrekte MAC, mal
nur 00:00:00:00:00:00, bei den einen Geràten ankzeptiert er meinen
über die config importierten Wunsch, bei den anderen Teilen nicht.

Hat jemand eine Idee, wie man das einmal mit minimalem Aufwand so
hinbekomt, daß es paßt? Oder kann ich das vergessen und muß damit
leben, meine Geràte im (W)LAN eben nicht mehr an der Adresse erkennen
zu können?

Ansonsten konnte ich mittlerweile meinen TR200bw komplett mit dem
Fritzen ersetzen, nur eben das Chaos im LAN regt mich auf.


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
04/03/2012 - 13:15 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb am 04.03.2012 12:31:
...
ich versuche eben, in das Gewirr der Adresszuweisungen des DHCP ein
wenig Ordnung zu bekommen. Leider erkenne ich kein System, mal wird
das Hàkchen angeboten, die Adresse fest zuzuweisen, mal nicht, und ich
habe keine Auswahl der Adresse, sondern kann nur die übernehmen,m die
zufàllig eben mal zugeteilt wurde. Nach hàndischem Editieren der
exportierten config habe ich wenigstens die WLAN-Telephone an ihren
Platz bekommen, der Drucker bekommt weiterhin die alte (falsche)
Adresse, ebenso die WLAN-Radios.

Ich werde da noch wahnsinnig. Das sind eben Geràte mit beschissenem
UI, bei denen ein manuelles Zuweisen einer Adresse nur zum Zwecke,
diese der FB mitzuzteilen, ein riesen Akt ist - ich setze mich doch
nicht stundenlang hin und daddle mich fehleranfàllig mit zwei Tasten
durch kryptische Menus?!

Mit meinem TR200bw war das alles kein Thema, eingetragen, fertig, aus.
Der Fritz dagegen macht, was er will, mal meint er, das Geràt kommt
per LAN, mal per WLAN, mal steht in der config die korrekte MAC, mal
nur 00:00:00:00:00:00, bei den einen Geràten ankzeptiert er meinen
über die config importierten Wunsch, bei den anderen Teilen nicht.

Hat jemand eine Idee, wie man das einmal mit minimalem Aufwand so
hinbekomt, daß es paßt? Oder kann ich das vergessen und muß damit
leben, meine Geràte im (W)LAN eben nicht mehr an der Adresse erkennen
zu können?

Ansonsten konnte ich mittlerweile meinen TR200bw komplett mit dem
Fritzen ersetzen, nur eben das Chaos im LAN regt mich auf.



Ralph, grabe einfach deinen Lancom wieder aus, Bootp - MAC y bekommt IP
y fertig, vermutlich kann es der Bintec auch.
Man sollte IMO funktionierende, wenn auch etwas komplexere technische
Systeme _nicht_ immer versuchen durch zwar oberflàchlich einfachere,
aber eingeschrànktere Lösungen zu ersetzen. Vor allem dann nicht, wenn
man das letzte Delta nur durch noch mehr Frickelei ausmerzen/übertünchen
kann - dann ist man beim Ungemach der Vereinfachkomplizierung [tm]
angekommen.

"Aber sonst geht der/die/das gut..."

Thomas

Ähnliche fragen