Wahl eines MAC

24/02/2008 - 23:52 von Gernot Glöckler | Report spam
Hallo!
Ich habe einen inzwischen schon sehr alten Computer (PC Windows XP)
und mache mir Gedanken einen neuen Computer anzuschaffen.
Ich bin ein großer Feind von Windows Vista und habe mir daher gedacht,
der Umstieg auf MAC OS X Leopard wàre eine nette Sache.
Vor allem da mir von Tools wie Parallels Desktop oder VMware Fusion
für Mac erzàhlt wurde. Mir gefàllt auch, dass das MAC OS einen
stabilen Unix Kern haben soll. Also ich wollte nur mal das sagen um zu
erklàren, dass meine Überlegung des Umstiegs auf dem Wunsch eines OS
Wechsels beruht. Bei dem ich wenn es erforderlich ist noch immer
Windows ausführen kann und mich durch den Umstieg auf MAC OS nicht von
notwendigen Microsoft Anwendungen isoliere.
Grundsàtzlich weiß ich, dass Apple sehr gute Mac Books hat die im
Vergleich zu MAC Workstations gar nicht einmal so teuer sind.
Ich brauche kein Mac book und habe einen sehr guten TFT Schirm (das
heißt der iMac macht auch keinen Sinn) mit digitalem Eingang dh. stehe
ich vor einem großen Problem.
Der Mac mini wàre wirklich nicht so teuer. Wenn ich bedenke, dass ich
einen neuen Computer haben möchte der auf alle Fàlle die nàchsten vier
Jahre ausreichend sein soll, dann ist ein MAC Mini zu wenig. Und so
nett der MAC pro auch ist, der ist unerschwinglich. Irgendwie hoffe
ich ja die ganze Zeit, dass ein MAC MINI PRO rauskommt, aber ich
glaube das wird wohl eher ein Wunschtraum bleiben.
Ich benötige auf alle Fàlle 4 GB RAM oder zumindest die
Aufrüstmöglichkeit auf 4 GB RAM (ich möchte dann ja parallel mind. 2
Betriebssysteme laufen lassen MAC OS X Leopard und Windows XP und
Programme wie Eclipse die ich benötige brauchen auch nicht wenig RAM).
Ein 2 Ghz Prozessor erscheint mir auch nicht grad genug zu sein.
Was würdet ihr an meiner Stelle tun.
Mit freundlichen Grüßen
Gernot Glöckler
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Weber
25/02/2008 - 00:21 | Warnen spam
In article
,
"Gernot Glöckler" wrote:

Ich habe einen inzwischen schon sehr alten Computer (PC Windows XP)

einen neuen Computer haben möchte der auf alle Fàlle die nàchsten vier
Jahre ausreichend sein soll, dann ist ein MAC Mini zu wenig. Und so

Ein 2 Ghz Prozessor erscheint mir auch nicht grad genug zu sein.



Vermutlich ist alles was man gerade kaufen kann signifikant schneller
als deine alte Kiste. Wieviel Leistung *brauchst* du?

Der mini hat schlechte Preis/Leistung, in benutzbarer Konfiguration ist
das MacBook nicht mehr weit weg.

Du kannst das vorhandene display an einen iMac hàngen und dessen
internes als Zweitbildschirm nutzen.

Tobias Weber

Ähnliche fragen