Wahrheitsprüfung

05/06/2009 - 16:24 von Jörg Burzeja | Report spam
Hallo NG,

kann mich vielleicht jemand erhellen?

Ich erhalte:

=WENN(UND(N5="";N13>0);-100;WENN(ODER(N5="";N13="");"kA";N13-N5))
Ergebnis: kA

und das nun ergànzt um die Prüfung '> 0'

=WENN(UND(N5="";N13>0);-100;WENN(ODER(N5="";N13="");"kA";N13-N5)) > 0
Ergebnis: WAHR

kA > 0 sollte doch eigentlich FALSCH ergeben?!

Die Formel verwende ich bei der bedingten Formatierung, und habe hier
die Fallgestaltungen, die ich in den 3 vorhandenen Varianten abbilden
möchte:

Werte positiv -- Farbwechsel nach A
Werte negativ -- Farbwechsel nach B
Werte 0 -- Farbwechsel nach C)
Werte leer (= kA bzw keine Angabe) -- Farbe unveràndert



Viele Grüsse

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Eberhard Funke
05/06/2009 - 21:54 | Warnen spam
Am Fri, 05 Jun 2009 16:24:06 +0200 schrieb Jörg Burzeja:

=WENN(UND(N5="";N13>0);-100;WENN(ODER(N5="";N13="");"kA";N13-N5))
Ergebnis: kA

und das nun ergànzt um die Prüfung '> 0'

=WENN(UND(N5="";N13>0);-100;WENN(ODER(N5="";N13="");"kA";N13-N5)) > 0
Ergebnis: WAHR

kA > 0 sollte doch eigentlich FALSCH ergeben?!

Die Formel verwende ich bei der bedingten Formatierung, und habe hier
die Fallgestaltungen, die ich in den 3 vorhandenen Varianten abbilden
möchte:

Werte positiv -- Farbwechsel nach A
Werte negativ -- Farbwechsel nach B
Werte 0 -- Farbwechsel nach C)
Werte leer (= kA bzw keine Angabe) -- Farbe unveràndert




Hallo Jörg,

gib mal in die Tabelle ein: ="kA">0, ="">0, =" ">0 --> alles gibt WAHR.
Mit der Formel Wenn(...)>0 bekommst Du entweder WAHR oder FALSCH (also nur
*zwei* Werte).
Du willst aber für das Bed. Format *drei* Fàrbungen und einmal nix.

Für N5 und N13 bestehen folgende Kombinationsmöglichkeiten mit den
entsprechenden Formeln:
+--+--+--++
| | A | B | C |
+--+--+--++
| 1 | N5 | N13 | Formel |
+--+--+--++
| 2 | 0 | 0 | Und(N5="";N13="") |
+--+--+--++
| 3 | 0 | 1 | Und(N5="";N13<>"") |
+--+--+--++
| 4 | 1 | 0 | Und(N5<>"", N13="") |
+--+--+--++
| 5 | 1 | 1 | Und(N5<>"";N13<>"") |
+--+--+--++

(Statt <>"" kannst Du auch, wenn es Deinen Fall besser trifft, >"" bzw. >0
wàhlen)
Du musst Dir nun für die Bedingungen 1 bis 3 die passenden Formeln
aussuchen, und bei der verbleibenden vierten Kombination passiert eben nix
(keine Fàrbung)

(Darstellung der Tabelle mit Peter Schleif's Tool
http://home.arcor.de/peter.schleif/...Export.xls)


HTH

P.S. Dank für den Link in dem anderen Thread sowie für Deine weiteren Info
dort. Ich habe mir alles erst mal gespeichert, man weiß ja nie, ob man es
noch mal brauchen kann.


Mit freundlichen Grüssen Eberhard
XP home XL 2000
Eberhard(punkt)W(punkt)Funke(at)t-online.de

Ähnliche fragen