Wahrscheinlichkeit: 1 Ente, 2 Schützen,...

15/01/2016 - 13:06 von Stephan Gerlach | Report spam
Folgende Aufgabe zur Wahrscheinlichkeitsrechnung (aus dem Gedàchtnis):

[Aufgabe]
Zwei Schützen schießen mit ihrem jeweiligen Gewehr auf eine Ente.
Schütze 1 hat eine Trefferwahrscheinlichkeit 70%,
Schütze 2 hat eine Trefferwahrscheinlichkeit 40%.
S1 schießt mit einer normalen, S2 jedoch mit einer Doppelflinte.
Gefragt sind die Wahrscheinlichkeiten für:
A = die Ente wird getroffen
B = Schütze 1 trifft
[/Aufgabe]

"Doppelflinte" soll wohl heißen, daß da beim Schießen "irgendwie" 2
Projektile rauskommen.
Ob die Aufgabe in der ursprüngliche Originalfassung exakt diesen
Wortlaut hat, ist mir leider auch nicht bekannt.

Abkürzungen:
S1 = Schütze 1
S2 = Schütze 2
G = Ente wird getroffen
NG = Ente wird nicht getroffen

Von einer von mir hier nicht nàher spezifizierten Autoritàtsperson
stammt der Ansatz bzw. Lösungsvorschlag, die Aufgabe mit folgendem
Baumdiagramm zu lösen:
/\
/ \
1/3/ \2/3
/ \
/ \
S1 S2
/\ /\
0.7/ \0.3 0.4/ \0.6
/ \ / \
G NG G NG

IMO ist das offensichtlich ziemlich unsinnig.
Die 1/3 und 2/3 sollen wohl irgendwie den Sachverhalt ausdrücken, daß
von insgesamt 3 abgefeuerten Kugeln 1/3 von S1 und 2/3 von S2 kommt.

Frage:
Fàllt jemandem dennoch eine Interpretation der Aufgabenstellung ein, die
das genannte Baumdiagramm rechtfertigt?



Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.


gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Gollwitzer
16/01/2016 - 08:50 | Warnen spam
Am 15.01.16 um 13:06 schrieb Stephan Gerlach:
Folgende Aufgabe zur Wahrscheinlichkeitsrechnung (aus dem Gedàchtnis):

[Aufgabe]
Zwei Schützen schießen mit ihrem jeweiligen Gewehr auf eine Ente.
Schütze 1 hat eine Trefferwahrscheinlichkeit 70%,
Schütze 2 hat eine Trefferwahrscheinlichkeit 40%.
S1 schießt mit einer normalen, S2 jedoch mit einer Doppelflinte.
Gefragt sind die Wahrscheinlichkeiten für:
A = die Ente wird getroffen
B = Schütze 1 trifft
[/Aufgabe]

"Doppelflinte" soll wohl heißen, daß da beim Schießen "irgendwie" 2
Projektile rauskommen.
Ob die Aufgabe in der ursprüngliche Originalfassung exakt diesen
Wortlaut hat, ist mir leider auch nicht bekannt.

Abkürzungen:
S1 = Schütze 1
S2 = Schütze 2
G = Ente wird getroffen
NG = Ente wird nicht getroffen

Von einer von mir hier nicht nàher spezifizierten Autoritàtsperson
stammt der Ansatz bzw. Lösungsvorschlag, die Aufgabe mit folgendem
Baumdiagramm zu lösen:
/\
/ \
1/3/ \2/3
/ \
/ \
S1 S2
/\ /\
0.7/ \0.3 0.4/ \0.6
/ \ / \
G NG G NG

IMO ist das offensichtlich ziemlich unsinnig.



Allerdings.

Die 1/3 und 2/3 sollen wohl irgendwie den Sachverhalt ausdrücken, daß
von insgesamt 3 abgefeuerten Kugeln 1/3 von S1 und 2/3 von S2 kommt.

Frage:
Fàllt jemandem dennoch eine Interpretation der Aufgabenstellung ein, die
das genannte Baumdiagramm rechtfertigt?



Konfrontiere den Lehrer mit der Frage, wo in dem Diagramm man ablesen
kann, wann die Ente von beiden Kugeln getroffen wird.

Christian

Ähnliche fragen