Wandericons auf der Arbeitsfläche

15/10/2009 - 19:42 von Michael Schuerig | Report spam
Ich benutze meine Arbeitsflàchen in Ordneransicht und da ich Ordnung
mag, habe ich die Ansicht so eingestellt, dass die Icons an einem Raster
ausgerichtet werden.

Merkwürdigerweise hat KDE wechselnde Ansichten darüber, wo dieses Raster
verlàuft. Wenn ich in einer Session die Icons nach meinen Wünschen und
KDEs Zustimmung angeordnet habe, finde ich sie beim Start einer neuen
Session teilweise(!) vertikal verschoben. Wenn ich das richtig sehe,
sind dadurch vor allem Dateien mit langen Namen, die in mehrere Zeilen
laufen, betroffen.

Zeitweilig korrigieren kann ich das Aussehen, indem ich die Rasterung
ausschalte, dann die Irrlàufer wieder richtig ausrichte, schließlich die
Rasterung wieder einschalte. Bei eingeschalteter Rasterung ist es nicht
möglich, die Irrlàufer vertikal genauso anzuordnen wie die umliegenden
Icons.

Gibt es eine Möglichkeit, wie ich dauerhaft für Ordnung sorgen kann?

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
15/10/2009 - 22:16 | Warnen spam
Michael Schuerig schrieb:
Merkwürdigerweise hat KDE wechselnde Ansichten darüber, wo dieses Raster
verlàuft. Wenn ich in einer Session die Icons nach meinen Wünschen und
KDEs Zustimmung angeordnet habe, finde ich sie beim Start einer neuen
Session teilweise(!) vertikal verschoben. Wenn ich das richtig sehe,



Grins :-(
Warum nur kommt mir das so vertraut vor?
Ach ja, meine separate Kontrollleiste in denen ich Programmicons abgelegt habe macht
das auch!
Lustigerweise aber nur _ein Einziges_.
alle Anderen bleiben wo sie platziert wurden.
Interessant ist auch, es wechselt nicht auf gleichen Platz zurück, nein!
Mal ists das 4. von rechts, mal das 2. dann mal 3.
Ich habs Aufgegeben und wart bis ne Aktualisierung das Problem beseitigt.

Gruß
Arno

Die kürzesten Wörter, nàmlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken.
(Pythagoras)

Ähnliche fragen