Wann Ausdruck/Funktion/Gleichung algebraisch?

01/05/2015 - 22:02 von IV | Report spam
Hallo,

wie hàngen denn eigentlich die Begriffe Algebraischer Ausdruck, Algebraische
Gleichung und Algebraische Funktion zusammen? Die entsprechenden
Begriffserklàrungen in Wikipedia (deutsch und englisch) kenne ich.

Nehmen wir eine Gleichung der Form f(x) = 0. Wann ist f(x) ein Algebraischer
Ausdruck, wann f eine Algebraische Funktion, und wann f(x) = 0 eine
Algebraische Gleichung? Kann man sagen, daß f(x), f oder f(x) = 0 genau dann
algebraisch sind, wenn eins der anderen algebraisch ist?

An welcher Stelle müssen Rationale Koeffizienten vorausgesetzt werden, damit
f(x), f oder f(x) = 0 algebraisch sind?

Ich bin kein Mathematiker.

Danke.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Niessen
01/05/2015 - 23:26 | Warnen spam
Am Fri, 1 May 2015 22:02:07 +0200 schrieb IV:

Hallo,

wie hàngen denn eigentlich die Begriffe Algebraischer Ausdruck, Algebraische
Gleichung und Algebraische Funktion zusammen? Die entsprechenden
Begriffserklàrungen in Wikipedia (deutsch und englisch) kenne ich.

Nehmen wir eine Gleichung der Form f(x) = 0. Wann ist f(x) ein Algebraischer
Ausdruck, wann f eine Algebraische Funktion, und wann f(x) = 0 eine
Algebraische Gleichung? Kann man sagen, daß f(x), f oder f(x) = 0 genau dann
algebraisch sind, wenn eins der anderen algebraisch ist?

An welcher Stelle müssen Rationale Koeffizienten vorausgesetzt werden, damit
f(x), f oder f(x) = 0 algebraisch sind?

Ich bin kein Mathematiker.



Merkt man :-)

Algebra kommt aus dem Arabischen und meint salopp gesagt:
Rechenvorschrift.
Was nun eine algebraische Gleichung ist, das ist Ansichtssache,
Welches Problem möchtest du denn lösen?

Danke.



bitte

mfg Peter


Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
http://www.avast.com

Ähnliche fragen