Wann erstelle ich eine ClassLibrary?

08/10/2008 - 12:53 von andi rickenbach | Report spam
Hallo,

was sind eigentlich die Vor- und Nachteile einer Class Library? Wie
entscheide ich ob ich eine Funktion oder eine Klasse in die Applikation (Exe)
packe oder in eine separate Dll mit einer Class Library? Hat das
hauptsàchlich nur mit der Wiederverwendbarkeit zu tun?

Vielen Dank.
 

Lesen sie die antworten

#1 Karsten Sosna
08/10/2008 - 13:15 | Warnen spam
was sind eigentlich die Vor- und Nachteile einer Class Library? Wie
entscheide ich ob ich eine Funktion oder eine Klasse in die Applikation
(Exe)
packe oder in eine separate Dll mit einer Class Library? Hat das
hauptsàchlich nur mit der Wiederverwendbarkeit zu tun?



Hallo Andi,
eigentlich nur. Wenn Du eine Methode hast, die lediglich nur von einer
Anwendung verwendet wird brauchst Du sie nicht in eine Library stecken. Hast
Du aber etwas, was in anderen Projekten auch benutzt
wird(Wiederverwendbarkeit) stellst Du es in eine Library. Beispiel:
\\\
Namespace Degreee
Public Shared Function Sin(angle As Double) As Double
Return Math.Sin(angle * Math.Pi /180)
End Function
End Namespace
///
Wàre eine Methode, die sehr gut in eine Library passt. Sie rechnet im
Gegensatz zu Math.Sin mit Winkelmaßen, Math.Sin benutzt das Bogenmaß.

Eine Methode die nur auf die Anwendung passt
\\\
Private Sub CorrectStack(ByVal opStack As Stack(Of Token), ByVal numStack As
Stack(Of Double))
'...
End Sub
///
gehört nicht in eine Library. Lediglich die Anwendung kann etwas mit dieser
Methode anfangen.

Klar kann man alles in Libraries verpacken, doch es macht sie dadurch
unübersichtlich.
Gruß Scotty

Ähnliche fragen