Wärmeentwicklung 1W Luxeon?

16/05/2008 - 09:50 von Peter Heitzer | Report spam
Hallo,
ich möchte mittels einer Luxeon LXHL-BW02 (Pollin 120 549 2,95 EUR)
und einem herkömmlichen Fahrradscheinwerfer eine Fahrradakkubeleuchtung
basteln. Als Akku werde ich eine LiIon-Zelle aus einem ausgeschlachteten
Akkupack verwenden, als Strombegrenzung einen simplen 2.2 oder 2.7 Ohm
Widerstand.
Nun zu meiner Frage:
Wird die LED im Normalbetrieb so heiß, daß es den Plastikteil des
Scheinwerfers zum Schmelzen bringt, oder ist eine 1W LED noch unkritisch.
Ich würde vermuten letzteres, da die normale Lampe ja über 2W verheizt.
Als Kühlung für die LED dachte ich an ein 20x20mm^2 grosses Teil eines
CPU-Kühlkörper der Pentium Klasse.


Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Imhof
16/05/2008 - 12:11 | Warnen spam
On 16 Mai, 09:50, "Peter Heitzer"
wrote:
Hallo,
ich möchte mittels einer Luxeon LXHL-BW02 (Pollin 120 549 2,95 EUR)
und einem herkömmlichen Fahrradscheinwerfer eine Fahrradakkubeleuchtung
basteln. Als Akku werde ich eine LiIon-Zelle aus einem ausgeschlachteten
Akkupack verwenden, als Strombegrenzung einen simplen 2.2 oder 2.7 Ohm
Widerstand.
Nun zu meiner Frage:
Wird die LED im Normalbetrieb so heiß, daß es den Plastikteil des
Scheinwerfers zum Schmelzen bringt, oder ist eine 1W LED noch unkritisch.
Ich würde vermuten letzteres, da die normale Lampe ja über 2W verheizt.
Als Kühlung für die LED dachte ich an ein 20x20mm^2 grosses Teil eines
CPU-Kühlkörper der Pentium Klasse.



Und anschließend wirst Du Dich darüber wundern, warum da so wenig
Licht rauskommt - und Dich darüber àregrn, daß Du Deine Zeit damit
verschwendet hast. Die alte BW02 ist so ziemlich die schlechteste
Lösung - gegnüber einer aktuellen Cree ist der Wirkungsgrad unter
aller Sau, und der Abstrahlwinkel passt so ziemlich zu gar nichts
außer den entsprechenden Spezialoptiken.

Zur Wàrme möchte ich nur sagen, daß Du eh' verloren hast, wenn der
Kühlkörper (bei guter Ankopplung an die LED) über ~60° kommt, speziell
mit den alten Luxeons. Neuere Typen (Cree) sind da zum Einen gegenüber
höheren Temperaturen etwas toleranter und haben zum Anderen einen
niedrigeren Wàrmeübergangswiderstand zwischen Chip und Gehàuse -
schau' Dir mal die entsprechenden Datenblàtter an.

Gruß
Markus

Ähnliche fragen