Wärmeleitmasse

03/11/2008 - 17:59 von Mark Schomer | Report spam
Hallo,

in meinem Auto-Verstàrker sind einige Bauteile mit einer matt-grauen,
ausgehàrteten, starren Masse verklebt. Ich vermute, dass das eine
Wàrmeleitmasse für thermische Kopplung ist.

Wie nennt man dieses Zeug genau und wo bekommt man es am Besten her?
Per Google habe ich bisher nur diese weiße Paste gefunden, die dauerhaft
schmierfàhig bleibt.

In meinem Verstàrker ist diese Masse an einer Stelle gebrochen. Außerdem
hat der Verstàrker einen Wackelkontakt und um diesen finden zu können,
muss ich alle Transsistoren vom Kühlkörper abschrauben und dabei diese
Wàrmeleitmasse an mehreren Stellen abbrechen.

Grüße Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
03/11/2008 - 21:38 | Warnen spam
Hallo,

Mark Schomer schrieb:
in meinem Auto-Verstàrker sind einige Bauteile mit einer matt-grauen,
ausgehàrteten, starren Masse verklebt. Ich vermute, dass das eine
Wàrmeleitmasse für thermische Kopplung ist.



wàrmeleitender Kleber.

Wie nennt man dieses Zeug genau und wo bekommt man es am Besten her?



Wozu?

Per Google habe ich bisher nur diese weiße Paste gefunden, die dauerhaft
schmierfàhig bleibt.



Für den Eigenbedarf auch die gutmütigere Lösung.

In meinem Verstàrker ist diese Masse an einer Stelle gebrochen. Außerdem
hat der Verstàrker einen Wackelkontakt und um diesen finden zu können,
muss ich alle Transsistoren vom Kühlkörper abschrauben und dabei diese
Wàrmeleitmasse an mehreren Stellen abbrechen.



Bete, dass nicht irgendetwas anderes bricht.
Ferner dürfte es sich als spaßlos erweisen, die Reste von dem Zeugs
wirklich komplett weg zu bekommen. Ein Krümelchen dazwischen, und das
Thema Wàrmeleitung ist fortan Geschichte.


Marcel

Ähnliche fragen