Wärmeleitpaste im MacBook Pro erneuern?

22/08/2015 - 00:01 von unbeliebte2000-post | Report spam
Mein MacBook Pro von 2009 erscheint mir in letzter Zeit bei normaler
Benutzung recht heiß zu werden. Laut der einschlàgigen
Temperaturmeßprogramme ist die CPU Diode bei etwa 60 bis 70° C wenn ich
schreibe oder flashlos im Internet surfe. Es laufen keine
speicherhungrigen Prozesse im Hintergrund. Wenn der Rechner zu tun hat,
sind auch locker 85° C drin.

Bei iFixit gibt es eine bebilderte Anleitung zum Demontieren des Macs:

https://www.ifixit.com/Teardown/Mac...rdown/4990

Dort wird auch darauf hingewiesen, daß absurd viel Wàremleitpaste bei
der Herstellung verwendet wurde und dies womöglich irgendwann zu
Hitzeproblemen führen könnte.

Da mein Akku mit 540 Ladezyklen nur noch 64 % Kapazitàt hat (Apple
verspricht 80 % bis 1000 Ladezyklen) und ich über einen Austausch
nachdenke, fürchte ich, daß der neue Akku bei der hohen Temperatur im
Innern des Macs nicht lange halten würde.

Sollte ich die Wàrmeleitpaste erneuern (lassen)?

Beste Grüße,
Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Joe Kotroczo
22/08/2015 - 00:52 | Warnen spam
On 21/08/2015 23:01, Steffen Bendix wrote:
Mein MacBook Pro von 2009 erscheint mir in letzter Zeit bei normaler
Benutzung recht heiß zu werden. Laut der einschlàgigen
Temperaturmeßprogramme ist die CPU Diode bei etwa 60 bis 70° C wenn ich
schreibe oder flashlos im Internet surfe. Es laufen keine
speicherhungrigen Prozesse im Hintergrund. Wenn der Rechner zu tun hat,
sind auch locker 85° C drin.



Nö, das sind die üblichen Temperaturen die ich bei meinem 2015er MBP
auch habe und auch davor bei dem MBP was ich davor hatte (2011er? weiß
nicht mehr). IMHO kein Grund zur Aufregung.

Ähnliche fragen