Wärmepumpe in bestehende Heizung einbauen?

31/10/2008 - 19:33 von jjg | Report spam
Hallo, *

ich habe z. Zt eine Gasheizung, fünf Jahre alt. Würde es sich zahlen, eine
Wàrmepumpe einzubauen, und geht das einfach, oder soll dann die ganze
Heizung überholt werden?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jakob Krieger
31/10/2008 - 21:35 | Warnen spam
- jjg


ich habe z. Zt eine Gasheizung, fünf Jahre alt. Würde es sich zahlen, eine
Wàrmepumpe einzubauen, und geht das einfach, oder soll dann die ganze
Heizung überholt werden?



Wàrmepumpen-Heizungen werden als gepufferte Anlagen
gebaut, weil sie im kontinuierlichen Betrieb besser
arbeiten. Je nach Dimensionierung ist eine zusàtzliche
Heizung für Spitzenbedarf notwendig, das kann dann
durchaus die alte Gasheizung bleiben (wenn sie z.B.
nur noch 15-20 % der Brauchenergie liefern muss, ist
die Effizienz nicht mehr so dramatisch).

Es gibt dafür Konstruktionsplàne zu Hauf, daran und am
Prinzip scheitert es nicht.

Interessant könnte ein Blick in die Vertràge mit
deinem Gaslieferanten sein (wenn das Gas durch ein
Rohr kommt, nicht per LKW und Tank), ob da nicht eine
Klausel drinsteht, dass eine Gas-Vollheizung Bedingung
ist.

Informiere dich am besten bei Leuten, die solche
Anlagen auf-/einbauen, weniger bei Firmen, die komplette
Lösungen anbieten.

Die adequate Lösung für einen Umbau wird sicher eine
andere sein als für einen Neubau.


hth



no sig

Ähnliche fragen