Forums Neueste Beiträge
 

Wärmepumpen im Winter

11/02/2012 - 08:50 von Gunter Strack | Report spam
Moin,

Wàrmepumpen schalten im kalten Winter schonmal ab, wenn es zu kalt
wird.

Wie sieht es mit Wàrmepumpen aus, die sich aus vergrabenen
Erdkollektoren speisen? Ich habe recht viel unversiegelte Flàche in
Südlage, aber dafür wenig Grundwasser.
Um wieviel besser sind Erdkollektoren als eine reine Luftwàrmepumpe
und funktionieren Erdkollektoren auch noch bei minus 25 °C?

Hat da jemand praktische Erfahrung?


Danke


Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Müller
11/02/2012 - 09:14 | Warnen spam
Am 11.02.2012 08:50, schrieb Gunter Strack:

Wàrmepumpen schalten im kalten Winter schonmal ab, wenn es zu kalt
wird.

Wie sieht es mit Wàrmepumpen aus, die sich aus vergrabenen
Erdkollektoren speisen? Ich habe recht viel unversiegelte Flàche in
Südlage, aber dafür wenig Grundwasser.
Um wieviel besser sind Erdkollektoren als eine reine Luftwàrmepumpe
und funktionieren Erdkollektoren auch noch bei minus 25 °C?

Hat da jemand praktische Erfahrung?



Der Frühling kommt in so einem Grundstück etwa 2 Wochen spàter an als
bei den Nachbarn. Technisch scheint das durchaus zu funktionieren.

Aber überlege mal, welchen Aufwand du damit hast. Mit dem gleichen
Aufwand oder sogar noch weniger kannst du dir auch ein Stück Kraftwerk
von der Grünen Wiese ins Haus holen. Dann heizt du ohne Fernwàrmeleitung
und ohne irgendwelche Grabungsarbeiten mit der Abwàrme aus der
Stromproduktion. Mit dem selbst genutzten und verkauften Strom kannst du
dann sogar deutliche Teile deiner Energierechnung bezahlen. Das halte
ich deshalb sowohl für eine bessere technische als auch
wirtschaftlichere Lösung. Unter dem Strich wird damit auch mehr Energie
gespart als per Wàrmepumpe. Wàrmepumpen werden erst dann interessant,
wenn die sowieso anfallende Abwàrme tatsàchlich nicht reichen sollte
(sehr unwahrscheinlich) und wenn der dafür nötige Strom ohne
Umweltbelastung produziert wird.

Servus
Christoph Müller
http://www.astrail.de

Ähnliche fragen