Warnmeldung in 10.5/Pfeile in Spaltenansicht

01/08/2009 - 13:21 von MacPaul | Report spam
Hallo!

Ich bin erst vor kurzem auf 10.5 umgestiegen und einiges daran nervt
mich etwas.
Scheinbar ist es nicht mehr über Onyx und Co. möglich, die Pfeile in den
Spalten auszuschalten oder gibt es da doch was?
Besonders nervig sind die Warnmeldungen beim Öffnen von herunter
geladenen files: die kommen grundsàtzlich immer, aber dummerweise auch
bei .html (Firefox als Webseite speichern), bei defekten JPEG und zum
Teil massenweise bei .flv, die man im QT Player öffnen will. Da kommt es
schon mal vor, dass für jeden .flv extra nachgefragt wird.
Gibt es keine Möglichkeit, das abzuschalten? Im System hab ich nix
gefunden, hàtte es bei "Sicherheit" vermutet. Oder ist das irgendwo
versteckt?
Bitte sag mir einer, dass es geht! Danke! ;-)

"Die Mutter der Dummen ist immer schwanger."

Afghanisches Sprichwort
 

Lesen sie die antworten

#1 gerd.muck
01/08/2009 - 14:15 | Warnen spam
MacPaul wrote:

Ich bin erst vor kurzem auf 10.5 umgestiegen und einiges daran nervt
mich etwas.



10.5 ist an vielen Stellen kaputt, und natürlich fixt das Apple nicht.

Ein üblicher Fehler tritt bei mehreren Accounts auf. Meldet man sich aus
dem Gast- oder sonstigen Account ab und wartet auf den Einlogschirm, um
wieder in den normalen User-Account zu wechseln, dann stürzt der Account
ab, der Einlogschirm kommt nicht, und nur ein harter Abschuss von 10.5
reanimiert den Mac wieder.

Nach Neustarts gehen die Order-Aliasse auf dem Finder nicht richtig. Ein
Doppelklick öfffnet sie nicht, wie man sie verlassen hat, sondern in
einem Minifenster. Erst schließen und nochmaliges Öffnen öffnet sie
korrekt.

Usw. usf.

Das iPhone und sonstiger iQuatsch ist Steve wohl wichtiger. Das
grottenlahme QuickTime könnte auch mal aufgemöbelt und mit vernünftigen
(flinken) Codecs versorgt werden. VLC/MPlayer machens vor!

Gerd

Ähnliche fragen