Warnung! Gefälschte Kaltgerätekabel!

30/01/2008 - 20:57 von Thomas Kindler | Report spam
Hallo!

Ich weiss nicht, ob es schon jemand anderem aufgefallen ist.. aber im
Moment scheinen Geràte mit gefàlschten Kaltgeràtekabeln im Umlauf zu sein.

Ich hab' mir die Tage bei Reichelt einen USB to SATA/IDE Converter
bestellt. Dazu gehört auch ein Schaltnetzteil mit Kaltgeràtekabel.

Das Kabel war schon vom Gewicht her auffàllig leicht, und ein
Aufschneiden brachte schliesslich drei Leiter mit ca. 0.3mm^2 zum
Vorschein (In den Modischen Farben Blau, Braun und Gelb (nicht etwa
Grün/Gelb)).

Auf dem Kabel ist ein Leiterquerschnitt von 0.75mm^2 angegeben. Die
angespritzen Stecker tragen VDE-Zeichen, etc..

Ich denke mal, im Kurzschlussfall (oder beim Anschluss eines grösseren
Verbrauchers) dürfte das ganze schnell zum Wohnungsbrand führen.

Bei Bedarf kann ich gerne Fotos machen.

Wo kann man denn sowas melden? Reichelt und Delock wollte ich die Tage
anschreiben, aber ich fürchte, das könnte ein generelles Problem sein..

"Zuse, Zuse" sprach die Tante, als das Rechenzimmer brannte
www.microsoft-hellhounds.de, www.bredobrothers.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Ruetten
30/01/2008 - 21:02 | Warnen spam
Thomas Kindler schrieb:
Hallo!

Ich weiss nicht, ob es schon jemand anderem aufgefallen ist.. aber im
Moment scheinen Geràte mit gefàlschten Kaltgeràtekabeln im Umlauf zu sein.

Ich hab' mir die Tage bei Reichelt einen USB to SATA/IDE Converter
bestellt. Dazu gehört auch ein Schaltnetzteil mit Kaltgeràtekabel.

Das Kabel war schon vom Gewicht her auffàllig leicht, und ein
Aufschneiden brachte schliesslich drei Leiter mit ca. 0.3mm^2 zum
Vorschein (In den Modischen Farben Blau, Braun und Gelb (nicht etwa
Grün/Gelb)).

Auf dem Kabel ist ein Leiterquerschnitt von 0.75mm^2 angegeben. Die
angespritzen Stecker tragen VDE-Zeichen, etc..

Ich denke mal, im Kurzschlussfall (oder beim Anschluss eines grösseren
Verbrauchers) dürfte das ganze schnell zum Wohnungsbrand führen.

Bei Bedarf kann ich gerne Fotos machen.




Alter Hut,
Kupfer ist teuer , Plastik spritzen nicht.
Was meinst du erstmal wie, das bei den 3'er Steckdosen für 1.99€
erstmal aussieht.
Wenn du Glück hast ist auch ein Erdleiter dabei.



Wo kann man denn sowas melden? Reichelt und Delock wollte ich die Tage
anschreiben, aber ich fürchte, das könnte ein generelles Problem sein..




Das geht denen bestimmt am Ar... vorbei...


Andreas

Ähnliche fragen