WARNUNG vor dem kriminellen, Gewalt verherrlichenden "Ralf . K u s m i e r z"

28/05/2011 - 06:04 von Rüdiger Thomas | Report spam
WARNUNG vor dem kriminellen, Gewalt verherrlichenden "Ralf . K u s m i
e r z"

Der Kriminelle mischt sich in Beitràgen von Wissenschaftlern mit extra-
disziplinàren Theorien und Methoden ein, um sie zu diffamieren, und
schreckt dabei selbst vor konkreten Mordaufrufen nicht zurück (siehe
unten*).

Als Betroffener kann ich nur sagen, daß es mir ein Ràtsel ist, weshalb
dieses kriminelle Element noch frei herumlaufen kann!

Bekanntlich konnte noch niemand meine Thesen widerlegen. Und wann
immer ich einen Möchtegern-Kritiker auffordere, Argumente und Belege
vorzubringen, die meine Forschung widerlegen, ignorieren sie diese,
bleiben dann plötzlich weg oder erdreisten sich gar, ein „EOD"
anzubringen; spàter tauchen einige von denen dann unter anderem
Pseudonym auf.

Diffamierungen - bis hin zu Mordaufrufen - sind das neuerdings die
„Argumente *konventionell-wissenschaftlicher* Art"? ..

„Ihr" solltet „euch" schàmen! ..

Rüdiger Thomas

*Vgl.:
Path: aioe.org!feeder.news-service.com!xlned.com!feeder1.xlned.com!
news.netcologne.de!newsfeed-fusi2.netcologne.de!fu-berlin.de!uni-
berlin.de!not-for-mail
From: "Ralf . K u s m i e r z" <me@privacy.invalid>
Newsgroups: de.sci.chemie,de.sci.geo,de.sci.geschichte,de.sci.physik
Subject: Re: Alter von Gestein in Steinbruch
Date: Thu, 26 May 2011 15:29:43 +0200
Organization: Bitte keine E-Mail-Nachrichten!
Lines: 19
Message-ID: <9472u7FciuU2@mid.uni-berlin.de>
References: <4dde148f$0$6622$9b4e6d93@newsspool2.arcor-online.net>
<946sa1Fs8iU1@mid.dfncis.de> <4cb9596a-25f0-49c4-8ab9-
d6477871864c@f9g2000vbz.googlegroups.com> <947234F858U2@mid.dfncis.de>
Mime-Version: 1.0
X-Trace: news.uni-berlin.de
W9WFbA9jl8XrrVn7HH30mwm9I2UQTwysokH1gvBg52Pe5sfeAX-Mailer: Mozilla 4.75 [de]C-CCK-MCD DT (Windows NT 5.0; U)
Xref: aioe.org de.sci.chemie:4349 de.sci.geo:11445 de.sci.geschichte:
4435 de.sci.physik:47219

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Uwe Hercksen schrieb:


ja tu das, nur lesen, nichts schreiben, das würden hier viele sehr
begrüssen. Also mach genau das und nichts anderes, aber bitte auch
konsequent.



Macht er und seine Fakes (oder umgekehrt) nicht. Also erschlag den
Dummtroll, und gut.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
28/05/2011 - 07:18 | Warnen spam
"Rüdiger Thomas" schrieb

Bekanntlich konnte noch niemand meine Thesen widerlegen.



Rüdiger, das ist bekannt.

Zum widerlegen muß der "Möchtegern-Kritiker" Deine These bis ins
Detail kennen, und Deine Methoden und Verfahren nachvollziehen.

Du bist in der Bringschuld, um ein verstàndliches Expose Deiner
Forschungen zu liefern. Vorher wird niemand Deine wirren Thesen
deren theoretischen Grundlagen du verschweigst widerlegen können.

Da Du Dich gegen statistische Methoden sperrst, um wenigstens
die Produkte (= Vorhersagen) Deiner black Box zu verifizieren,
bist Du ein nicht ernst zu nehmender Sarlatan, vor dem ernsthaft
gewarnt werden müßte, wenn DU Dich hier nicht selber zum "Möchte-
gern Astrologen" machen würdest.

Ähnliche fragen