Warten auf ... DVD

27/02/2008 - 14:56 von Jochen Lübbers | Report spam
Hallo,

ich habe da mal wieder ein kleines Problemchen:

Wenn man eine DVD (im Daten drauf, es geht nicht um Filme o.à.) einlegt,
und die Laufwerksschublade schließt, dann dauert es einige Zeit, bis ein
Mounten der eingelegten DVD funktioniert. Test ergaben, dass die Zeit je
nach Laufwerk, Medium und Sonnenstand recht unterschiedlich lange dauern
kann. Besonders schlimm scheint es unter VMWare zu sein...

Gibt es eine verlàssliche Methode aus einem Script heraus festzustellen,
ob ein Mounten jetzt Erfolg haben kann oder ob man besser noch warten
sollte?

Bislang mountet das Script einfach bis zu drei Mal mit wachsenden sleeps
dazwischen. Aber das ist nur der berüchtigte Würgherum. Und unter VMware
mussten die Wartezeiten erst einmal hochgedreht werden. :-(

Bisherige Grundlage ist ein RHEL 4 Update 4 und höher, aber ich möchte
da möglichst universell bleiben. (Nein, unter Solaris muss es nicht
gehen.)

Gruß
Jochen.
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
der wird am Ende beides verlieren"
 

Lesen sie die antworten

#1 helmut
27/02/2008 - 15:37 | Warnen spam
Hallo, Jochen,

Du meintest am 27.02.08:

ich habe da mal wieder ein kleines Problemchen:

Wenn man eine DVD (im Daten drauf, es geht nicht um Filme o.à.)
einlegt, und die Laufwerksschublade schließt, dann dauert es einige
Zeit, bis ein Mounten der eingelegten DVD funktioniert.



Ich pflege die Schublade per "mount" zu schliessen; irgendwann ist der
Prompt wieder da, und dann ist die DVD auch brav gemountet.

Ach ja: Auswerfen per "eject" ist àhnlich zuverlàssig.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen