Forums Neueste Beiträge
 

Warteschlange für Befehle

12/06/2011 - 14:59 von Wolfgang Becker | Report spam
Gibt es ein Tool, mit dem man beliebige Befehle in eine
Warteschlange stellen kann, die dann einer nach dem anderen
abgearbeitet werden? Im Prinzip sowas àhnliches wie "batch", nur
daß der Job nicht abhàngig von der Systemload sondern dann, wenn
der Vorgàngerjob fertig ist gestartet werden soll. Mehrere
Schlangen sowie die Möglichkeit noch nicht abgearbeitet Befehle
wieder zu löschen wàren auch noch was.

Brauchen könnte ich das z.B. um Dateien auf eine USB-Platte
zu kopieren. Das geht deutlich schneller wenn eine nach der
andere übertragen wird. Klar, ich könnte auch erst alle Dateien
zusammensuchen und die entsprechenden Befehle in einem Skript
sammeln aber wàhrend ich noch suche kann der Rechner auch schon
anfangen.

Tschüß,
Wolfgang
Wolfgang Becker *** eMail uafr@gmx.de *** http://uafr.freeshell.org/
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus-Dieter Schulmann
12/06/2011 - 15:20 | Warnen spam
Wolfgang Becker wrote:

Gibt es ein Tool, mit dem man beliebige Befehle in eine
Warteschlange stellen kann, die dann einer nach dem anderen
abgearbeitet werden? Im Prinzip sowas àhnliches wie "batch", nur
daß der Job nicht abhàngig von der Systemload sondern dann, wenn
der Vorgàngerjob fertig ist gestartet werden soll. Mehrere
Schlangen sowie die Möglichkeit noch nicht abgearbeitet Befehle
wieder zu löschen wàren auch noch was.

Brauchen könnte ich das z.B. um Dateien auf eine USB-Platte
zu kopieren. Das geht deutlich schneller wenn eine nach der
andere übertragen wird. Klar, ich könnte auch erst alle Dateien
zusammensuchen und die entsprechenden Befehle in einem Skript
sammeln aber wàhrend ich noch suche kann der Rechner auch schon
anfangen.



Wenn ich das richtig sehe hast Du also 2 Jobs:
1. Das Such-Kommando
2. Ein Job, der alle Dateien kopiert, die vom Such-Kommando gefunden worden
sind

Ein solches Tool kenne ich nicht.
Es gibt aber mehrere Realisierungs-Möglichkeiten.

Da in solchen Fàllen das Suchen oft sehr gut optimiert werden kann wàre die
erste Frage mit welchem Kommando Du die zu kopierenden Dateien
zusammensuchst.
Vielleicht fàllt die Suche nach der Optimierung ja gar nicht mehr ins
Gewicht.
Dann benötigst Du gar kein Tool.

Claus-Dieter

Ähnliche fragen