Wartungscleanup tut nichts

09/02/2009 - 08:51 von Thomas Schremser | Report spam
Hallo allerseits!

Ich hab' auf einem SQL Server 2005 (9.00.3068.00) einen Sicherungsjob
eingerichtet, der eine Datenbank sichert und Sicherungsdateien, die àlter
als 10 Tage sind, per Wartungscleanup löschen soll.

Im Verlaufsprotokoll des Jobs werden beide Schritte als erfolgreich
ausgeführt angezeigt, die alten Dateien sind aber nach wie vor da. Als
SQL-Script wird mir für das Wartungscleanup

EXECUTE master.dbo.xp_delete_file
0,
N'D:\Transfer\DatenbankSicherungen',
N'bak',
N'2009-01-30T08:43:49'

ausgegeben. Im Management Studio ausgeführt funktioniert es auch.

Was làuft da im Job falsch?

TIA

Grüße
Thomas

Any problem in computer science can be solved with another layer
of indirection. But that usually will create another problem.
David Wheeler
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Muthmann
10/02/2009 - 09:16 | Warnen spam
Thomas Schremser wrote:
Hallo allerseits!

Ich hab' auf einem SQL Server 2005 (9.00.3068.00) einen Sicherungsjob
eingerichtet, der eine Datenbank sichert und Sicherungsdateien, die
àlter als 10 Tage sind, per Wartungscleanup löschen soll.

Im Verlaufsprotokoll des Jobs werden beide Schritte als erfolgreich
ausgeführt angezeigt, die alten Dateien sind aber nach wie vor da. Als
SQL-Script wird mir für das Wartungscleanup

EXECUTE master.dbo.xp_delete_file
0,
N'D:\Transfer\DatenbankSicherungen',
N'bak',
N'2009-01-30T08:43:49'

ausgegeben. Im Management Studio ausgeführt funktioniert es auch.

Was làuft da im Job falsch?

TIA




Hallo Thomas,
bei mir steht nach der Zeit noch eine 1.
Kann es sein, dass Du das Hàkchen bei den Unterverzeichnissen nicht gesetzt
hast?

Allerdings schreibst Du ja, das es im Management Studio funktioniert.
Ist das Laufwerk D ein Laufwerk des Servers? Wenn nicht, verwende UNC-Pfade.

Ansonsten hat schon mal geholfen, den Wartungsplan zu löschen und neu
anzulegen. ;-)

Einen schönen Tag noch,
Christoph
Microsoft SQL Server MVP
http://www.insidesql.org

Ähnliche fragen