Warum 16:9?

14/10/2009 - 23:56 von Marcus Woletz | Report spam
Hallo Leute,

ich bin gerade dabei, einen neuen PC und ein neues Notebook auszusuchen.
Bisher haben beide Systeme 4:3-Anzeige, und ich bin glücklich damit. Ich
habe in letzter Zeit hàufiger auf 16:9-Systemen arbeiten müssen. Ich
halte 16:9 für Unsinn. Gerade oben und unten, wo sowieso schon Platz
verloren geht durch diverse Menü-, Status- und sonstige Leisten (ganz zu
schweigen von Office 2007, wo bereits 25% oben verschwendet werden),
wird dann der Platz sogar noch kleiner, und links und rechts gibt's
massig Platz, mit dem man beim normalen Arbeiten (ich jedenfalls) nichts
anfangen kann. Warum nur gibt es inzwischen ca. 95% aller PC-Monitore
und Notebooks nur noch im 16:9-Format. Es kann doch nicht sein, dass die
Anwender größtenteils nur noch Videos schauen.

Ich sehe echt nicht, wo ich noch brauchbare 4:3-Notebooks, natürlich
ohne Spiegel, finden soll. OK, 4:3-Monitore scheint es ja noch ein paar
zu geben. Mal sehen vielleicht ein Dell, wie in einem anderen Thread
hier vorgeschlagen wurde. Es gibt da noch zwei Modelle, glaube ich.

Ich bitte um Eure Meinungen. Danke.


ciao

Marcus
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Barthel
15/10/2009 - 00:58 | Warnen spam
Weil die Hersteller 16:9 TFT-Sachen herstellen - diese dann als 'bestes'
Angebot vorlegen und anschließend sich die Nachfrage danach richtet was
gerade da ist ?


weitere Alternative :
http://www.notebook.de/fujitsu-life...hz-p-24203

Ähnliche fragen