Warum an DX das Tokina 11-16? Warum nicht das DX 12-24?

09/01/2014 - 17:32 von Heino Tiedemann | Report spam
Hallo,


mal eine Frage: Vielerorts hört man Schwàrmereien über das Tokina 11-16/2.8


Das ist ein DX Objektiv.


Ebenfalls ein DX Objektiv ist das Tokina 12-24/4.0.

Warum erfàhrt das eine so einen Hype, das andere waird kaum erwàhnt?

Der brennweitenbereich ist lànger, die Lichtstàrke - erachte ich mal -
ist wenoger Relevant bei der Brennweite...


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Lefeling
09/01/2014 - 17:41 | Warnen spam
Heino Tiedemann schrieb:

mal eine Frage: Vielerorts hört man Schwàrmereien über das Tokina 11-16/2.8



Echt?

Das ist ein DX Objektiv.



Jo.

Ebenfalls ein DX Objektiv ist das Tokina 12-24/4.0.



Jojo.

Warum erfàhrt das eine so einen Hype, das andere waird kaum erwàhnt?



Das 12-24 hatte seinen Hype schon vor Jahren, als der erste Typ
herauskam. Es ist für meine Begriffe bis heute eine Empfehlung wert.

Mit den Jahren sind andere Objektive dieses Bereichs herausgekommen
(Sigma, Tamron, sogar mit 10 mm Anfangsbrennweite), wàhrend das 11-16
derzeit kein echtes Gegenstück anderswo hat. Weitwinkel plus lichtstark
(okay, lichtstark für ein Zoom) ist halt nicht so die Domàne von DX.
Immerhin gibt es erste Ansàtze.

Der brennweitenbereich ist lànger, die Lichtstàrke - erachte ich mal -
ist wenoger Relevant bei der Brennweite...



Wie man das gewichtet, ist individuell verschieden.
Deswegen gibt es beide Varianten.

Dieter

Ähnliche fragen