Warum bleibt Zombie übrig?

01/08/2015 - 14:45 von lrz1035 | Report spam
Vor der Datensicherung (Shell-Script) soll der Datenbankserver
herunter- und anschließend wieder hochgefahren werden. Das sieht im
Moment etwa so aus (die "start" - Zeile ist auch die letzte im Skript):

| #!/bin/sh
|
| [...]
|
| su -l pgsql -c '/usr/local/bin/pg_ctl -D /var/db/pgsql/data stop'
|
| [Datensicherung]
|
| su -l pgsql -c '/usr/local/bin/pg_ctl -D /var/db/pgsql/data start'

Das Skript wird von cron gestartet. Am Schluß bleibt eine sh als Zombie
übrig. Shell ist die Default-Shell auf FreeBSD (AFAIK eine Posix-Shell,
jedenfalls keine bash).

| $ file /usr/local/bin/pg_ctl
| /usr/local/bin/pg_ctl: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386...

Irgendwo mache ich wohl einen kardinalen Denkfehler - aber wo? Hat
jemand Lust, mich in die richtige Richtung zu stupsen? TIA.

V*
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
01/08/2015 - 17:07 | Warnen spam
On Sat, 01 Aug 2015 12:45:41 +0000, Volker Englisch wrote:

Vor der Datensicherung (Shell-Script) soll der Datenbankserver herunter-
und anschließend wieder hochgefahren werden. Das sieht im Moment etwa so
aus (die "start" - Zeile ist auch die letzte im Skript):

| #!/bin/sh |
| [...]
|
| su -l pgsql -c '/usr/local/bin/pg_ctl -D /var/db/pgsql/data stop'
|
| [Datensicherung]
|
| su -l pgsql -c '/usr/local/bin/pg_ctl -D /var/db/pgsql/data start'

Das Skript wird von cron gestartet. Am Schluß bleibt eine sh als Zombie
übrig. Shell ist die Default-Shell auf FreeBSD (AFAIK eine Posix-Shell,
jedenfalls keine bash).

| $ file /usr/local/bin/pg_ctl | /usr/local/bin/pg_ctl: ELF 32-bit LSB
executable, Intel 80386...

Irgendwo mache ich wohl einen kardinalen Denkfehler - aber wo? Hat
jemand Lust, mich in die richtige Richtung zu stupsen? TIA.

V*



Warum stoppst Du postgres fuers backup, mach do einen dump.

Ähnliche fragen