Warum eigentlich Crop Faktor 1,3 (APS-H)?

06/02/2015 - 13:54 von Heino Tiedemann | Report spam
hallo,

warum hat Canon eigentlich einst den Cropfaktor von 1,3
bei seinen EOS 1D modellen eingeführt?


Gabs dafür Gründe?


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmitz
06/02/2015 - 14:26 | Warnen spam
Am 06.02.15 13:54, schrieb Heino Tiedemann:
hallo,

warum hat Canon eigentlich einst den Cropfaktor von 1,3
bei seinen EOS 1D modellen eingeführt?



Zumindest damals konnte man m.W. in der Halbleiterfertigung die
Flaeche eines Vollformatchips nicht auf einmal belichten, man
musste also immer zwei Belichtungen aneinandersetzen, was neben
doppeltem Aufwand vermutlich auch mit hohen Anspruechen an die
Positionierung einherging. Einen APS-H-Sensor konnte man aber
jeweils in einem einzelnen Schritt belichten.

Christoph

Ähnliche fragen