Warum kein XP als Hostsystem ?

15/05/2009 - 15:13 von Horst Lange | Report spam
Hallo,

mir wurde mehrmals empfohlen, anstelle Virtual PC den Virtual Server
einzusetzen. Hier sollen Konnektivitàten besser funktionieren, was bei
meinen Test (diverse Server-Netzwerk-Simulationen) von Vorteil sei.

Soweit meine Kenntnis nun reichen ist Virtual Server spezieller auf
Server und deren Anforderungen abgestimmt. Was mir allerdings verborgen
bleib (trotz White Paper) ist, warum Virtual Server nur auf nicht
produktiven XP-Hostsystemen eingesetzt werden soll.

Meine Frage: werden im Hostsytsem Änderungen gemacht, die das Arbeiten
damit stören oder gar XP instabil werden lassen oder ist lediglich die
Leistungsfühigkeit eines XP-System nicht geeignet, mehrere Server darauf
einzusetzen?

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Forster [MVP]
19/05/2009 - 15:16 | Warnen spam
Howdie,

"Horst Lange" schrieb:
Meine Frage: werden im Hostsytsem Änderungen gemacht, die das Arbeiten
damit stören oder gar XP instabil werden lassen oder ist lediglich die
Leistungsfühigkeit eines XP-System nicht geeignet, mehrere Server darauf
einzusetzen?



Windows XP wurde einfach vom Microsoft Support nicht getestet. Ich habe
jahrelang auf Windows XP den Virtual Server betrieben und keine Probleme
gehabt. Es geht hier "nur" um Support und nicht um "...ja es funktioniert".

Wenn XP 64-bit und genügend RAM vorhanden ist, scheitert es auch nicht an
der Leistungsfàhigkeit.

Peter, der Serverdoktor mit Gruß aus Enns/Österreich
MVP Virtual Machine
Allgemeiner TechNet Blog: http://blogs.technet.com/austria
German Virtualization Blog:
http://blogs.technet.com/GermanVirtualizationBlog

Ähnliche fragen