Forums Neueste Beiträge
 

Warum keinen Autoshrink für Datenbanken aktivieren?

08/06/2009 - 11:09 von peter-sesam | Report spam
Hallo NG.
Ich habe mehrere DBs auf meinem SQL server mit is_auto_shrink_on=1.
Das sind Datenbanken von externen Softwarefirmen.
Jetzt lese ich, daß die Option is_auto_shrink_on=0 sein soll. Das
automatische Verkleinern von DBs sollte vermieden werden. - Das
automatische Verkleinern wird jedoch nicht empfohlen, und die
autoshrink-Datenbankeigenschaft ist standardmàßig auf FALSE
festgelegt. - So die Info der MS-Seite.
Allerdings steht nicht da warum. Ich kann mir nur vorstellen, daß es
bei schnell anwachsender DB, es zu Performanceproblemen kommen kann,
da die DB stàndig verkleinert wird.
Wer weiß hierzu mehr?

Gruß
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
08/06/2009 - 11:23 | Warnen spam
Hallo Peter,

schrieb ...
Jetzt lese ich, daß die Option is_auto_shrink_on=0 sein soll. Das
automatische Verkleinern von DBs sollte vermieden werden. - Das
automatische Verkleinern wird jedoch nicht empfohlen, und die
autoshrink-Datenbankeigenschaft ist standardmàßig auf FALSE
festgelegt. - So die Info der MS-Seite.
Allerdings steht nicht da warum.



Dort steht auch warum:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...09862.aspx

auch den dortigen KB Artikel dazu lesen:
http://support.microsoft.com/kb/315512

Deswegen ist es besser, die Datenbankgröße festzulegen ebenso
wie eine feste Datenbankvergrößerung in MB anzugeben.
Und ob zwischenzeitlich mal etwas mehr Luft darin ist,
sollte bei den heutigen Plattengrößen keine Rolle spielen.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen