Warum können Actiniden nicht in der Sonne entstehen?

21/01/2014 - 11:45 von Horst Lauschus | Report spam
Durch Beschuss mit Schwerionen auf ein Target entstehen in einem Teilchenbeschleuniger Transurane Elemente, (Actiniden). Da auch Schwerionen beim verdichten polarisieren und dabei eine sehr hohe Bewegungsenergie entsteht, können durch Stöße der Schwerionen untereinander auch Actiniden in der Sonne entstehen. Bei einem Kompressionsdruck < 50 bar entsteht beim verdichten der Gase durch Polarisation aus der hohen Bewegungsenergie der Teilchen in einer Dieselmaschine eine Verdichtungswàrme von 900°C. In der Sonne entsteht beim pulsieren am Ende einer Kontraktion ein Druck > 100 Gigabar. Daraus resultiert eine extrem hohe Bewegungsenergie, die zu den Kernbindungen der Teilchen führt. Was spricht dagegen, dass Actiniden bei solch enorm hohen Stößen in der Sonne nicht entstehen können?

Horst Lauschus (hlau)
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Meyer
22/01/2014 - 21:51 | Warnen spam
Am Dienstag, 21. Januar 2014 11:45:57 UTC+1 schrieb Horst Lauschus:
Durch Beschuss mit Schwerionen auf ein Target entstehen in einem Teilchenbeschleuniger Transurane Elemente, (Actiniden). Da auch Schwerionen beim verdichten polarisieren und dabei eine sehr hohe Bewegungsenergie entsteht, können durch Stöße der Schwerionen untereinander auch Actiniden in der Sonne entstehen. Bei einem Kompressionsdruck < 50 bar entsteht beim verdichten der Gase durch Polarisation aus der hohen Bewegungsenergie der Teilchen in einer Dieselmaschine eine Verdichtungswàrme von 900°C. In der Sonne entsteht beim pulsieren am Ende einer Kontraktion ein Druck > 100 Gigabar. Daraus resultiert eine extrem hohe Bewegungsenergie, die zu den Kernbindungen der Teilchen führt. Was spricht dagegen, dass Actiniden bei solch enorm hohen Stößen in der Sonne nicht entstehen können?



Horst Lauschus (hlau)



Nichts. Nur ist die Wahrschreinlichkeit, dass sie zerlegt werden, höher als die Wahrscheinlichkeit, dass sie entstehen.

Grüsse, Volker Meyer

Ähnliche fragen