Forums Neueste Beiträge
 

Warum Scheiben?

17/06/2011 - 13:32 von Jan Bruns | Report spam
Hallo.

Die Sonne soll angeblich knapp 5 Mrd. Jahre alt sein,
und sich alle ca. 0,23 Jahre um Milchstrassenzentrum drehen,
also das Zentrum seit ihrem Entstehen schon ganze ca. 20 mal
umrundet haben, und dabei ca. 100 mal senkrecht die galaktische
Scheibe durchquert haben.

Für eine scheibenförmige Anordnung von Materie spricht meiner
Vermutung nach ein Schwingungsdàmpfungseffekt, der aber eigentlich
der (zumindest meiner) Intuition nach zu urteilen frühestens nach
sowas wie der 1000-fachen der oben gen. Periodenanzahl allenfalls
in groben Zügen zu erahnen sein sollte.

Nochmal soweit zurück soll plötzlich die Weihnachsbeleuchtung
angegangen sein, obwohl man eher weiter gucken kann, als das
zeitlich zurückliegen soll.

Ja, also ich verstehe wahrlich nicht viel von Astronomie, aber
irgendwie, also so richtig gut ausgetüftelt wirken diese ganzen
Wissens-Extrapolationen nicht auf mich, bemessen daran, wie
sicher man sich bei den Einzelpunkten gibt.

Gruss

Jan Bruns


PS: Mann, wenn man den ganzen SPAM hier aus der Gruppe rausfiltert,
hat es ja seit Monaten gar keinen Beitrag mehr gegeben. Ist hier
noch wer?


Ein paar Fotos: http://abnuto.de/gal/
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan Feinen
17/06/2011 - 15:00 | Warnen spam
Jan Bruns writes:

Hallo.

Die Sonne soll angeblich knapp 5 Mrd. Jahre alt sein,
und sich alle ca. 0,23 Jahre um Milchstrassenzentrum drehen,
also das Zentrum seit ihrem Entstehen schon ganze ca. 20 mal
umrundet haben, und dabei ca. 100 mal senkrecht die galaktische
Scheibe durchquert haben.

Für eine scheibenförmige Anordnung von Materie spricht meiner
Vermutung nach ein Schwingungsdàmpfungseffekt, der aber eigentlich
der (zumindest meiner) Intuition nach zu urteilen frühestens nach
sowas wie der 1000-fachen der oben gen. Periodenanzahl allenfalls
in groben Zügen zu erahnen sein sollte.

Nochmal soweit zurück soll plötzlich die Weihnachsbeleuchtung
angegangen sein, obwohl man eher weiter gucken kann, als das
zeitlich zurückliegen soll.

Ja, also ich verstehe wahrlich nicht viel von Astronomie, aber
irgendwie, also so richtig gut ausgetüftelt wirken diese ganzen
Wissens-Extrapolationen nicht auf mich, bemessen daran, wie
sicher man sich bei den Einzelpunkten gibt.



Zunàchst einmal: Nicht alle Galaxien sind Scheiben. Alle Spiralgalaxien
haben in ihrer Mitte eine Materieansammlung ("Bulge") die sehr
unterschiedliche Ausmaße haben kann. Bei Galaxien wie der
Sombrerogalaxie hat man eher eine Kugel mit Rand drumherum.
http://de.wikipedia.org/wiki/Spiralgalaxie
Bei Spiralgalaxien ist wohl die Rotation die Hauptursache für die
Abplattung.

Bei den elliptischen Galaxien gibt sowohl scheibenförmige Galaxien
(70-90%) als auch kastenförmige Galaxien (10-20%). Die Form wird hier
wohl nicht unbedingt (wie früher angenommen) durch die Rotation
bestimmt, sondern ist anscheinend eher durch die statistische Verteilung
der Bewegungsmuster der einzelnen Sterne in der Galaxie
bedingt. Elliptische Galaxien entstehen aber auch nicht von selber,
sondern sind Produkte einer Galaxienkollision.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ellipt...der_Sterne

Darüberhinaus gibt es noch irregulàre Galaxien in allen Formen und
Größen.

PS: Mann, wenn man den ganzen SPAM hier aus der Gruppe rausfiltert,
hat es ja seit Monaten gar keinen Beitrag mehr gegeben. Ist hier
noch wer?



Doch, doch, es gibt hier noch ernsthaft interessierte
Hobbyastronomen. Die antworten allerdings nicht auf jeden Troll sondern
warten auf bessere Zeiten 8-)

gruß
stephan
"Real children don't go hoppity-skip unless they are on drugs."

Ähnliche fragen